Full text: Das Jugendgericht in Plauen i. Vgtl.

 
 
 
 
 
Verlag von Heruann Beyer & Söune (Beyer & Mann) in Langensalza. 
Heft 
26. 
29. 
30. 
31. 
32. 
33. 
34. 
36. 
37. 
38. 
39. 
40. 
41. 
42. 
43. 
45. 
46. 
47. 
48. 
49. 
50. 
51. 
52. 
2 
Aw 73 
54. 
55. 
Die forensische Behandlung der Jugendlichen. Von W. Kulemann, Land- 
gerichtsrat in Bremen. 218. Preis 40 Pf. 
. Die Impressionapilität der Kinder unter dem Einflufs des Milieus. Von 
Dr. Adolf Baginsky, Prof-ssor an der Universität Berlin und Direktor des 
Kaiserin Friedrich-Kinderkrankenhauses. 218. Preis 40 Pt. 
Rachitis als eine auf Alkoholisation und Produktionserschöpfung be- 
ruhende Entwicklungsanomalıe der Bindesubstanzen. Von Dr. M. Fiebig, 
Schularzt in Jena. 38 8. Preis 75 Pf. 
Psychasthenische Kinder. Von Dr. Th. Heller, Direktor der Erziehungsanstalt 
für geistig abnorme Kinder Wien-Grinzing. 18 8 Preis 35 Pf. 
Die Fürsorge für die sehulentlassene Jugend. Von Dr. Felisch, Geh. 
Admiralitätsrat. 17 8. Preis 30 Pf. 
Farbenbeobachtungen bei Kindern. Von Dr. Karl L. Schaefer, Professor 
an der Universität Berlin. 16 8. Preis 30 Pf. 
Uber die Möglichkeit der Beeinflussung abnermer Ideenassoziation durch 
Erziehung und Unterricht. Vou Hugo Landmann, Oberlehrer am Trüperschen 
Erziehungsheim Sophienhöhs b. Jena. 21 S. Preis 40 Pf. 
Über hysterische Epidemien an deutschen Schulen. Von Kurt Walther Dix, 
Lehrer in Meißen. 46 S. Preis 75 Pf. 
Die psychologische und pädagogische Begründung der Notwendigkeit 
des praktischen Unterrichts. Von Dr. A. Pabst, Direktor des tlandarbeits- 
seminars in Leipzig. 20 8. Preis 40 Pf 
. Die oberen Stufen des Jugendalters. Von Dr. H. Schmidkunz in Halensee 
bei Berlin. 20 S. Preis 40 Pf. 
Fröbelsche Pädagogik und Kinderforschung. Von Hanna Mecke in Cassel. 
18 S. Pıeis 35 Pf. 
Über individuelle Hemmungen der Aufmerksamkeit im Schulalter. Von 
J. Delitsch, Hilfsschul-Direktor in Plauen i. V. 25 8. Preis 50 Pi. 
Die Taubstumm-Blinden. Von G. Riemann, Kgl. Taubstummenlehrer zu 
Berlin. Mit 2 Tafeln. 218. Preis 45 Pf. 
Beitrag zur Kenntnis der Schlafverhältnisse Berliner Gemeindeschüler. 
Von Dr. L. Bernhard, Schularzt in Berlin. 13 S. Preis 25 Pf. 
Wohnungsnot und Kinderelend. Von A. Damaschke. 17 8. Preis 30 Pr 
Jugendliche Verbrecher. Von Dr. @. von Rohden. 18 S. Preis 35 Pf. 
Die Bedeutung der Hilfsschulen für den Militärdienst der geistig Minder- 
wertigen. Von Dr. Ewald Stier, Stabsarzt in Berlin. 26 8. Preis 50 Pf. 
Der Zitterlaut R. Von O. Stern, Tbst.-L. in Stade. Mit 2Fig. 388. Pr.75 Pf. 
Psychologisches zur ethischen Erziehung. Von Professor Dr. Stephan 
Witasek. Mit 1 Tafel. 17 S. Preis 30 Pf. 
Zur Wertschätzung der Pädagogik in der Wissenschaft wie im Leben. 
Von J. Trüper, Dir. d. Erziehungsheims Sophienhöhe b. Jena. 288. Pr. HOsBE, 
Fingertätigkeit und Fingerrechnen als Faktor der Entwieklung der Intelli- 
genz und der Reehenkunst bei Schwachbegabten. Von H. Nöll. 608. Pr. 1 M. 
Der erste Sprechunterricht (Artikulationsunterricht) bei Geistesschwachen. 
Von Hauptlehrer Strakerjahn. Mit 2 Textabb. u. 1 Tafel. 258. Preis 60 Pf. 
Das staatliche Kinderschutzwesen in Ungarn. Von Dr. Franz v. Torday, 
Oberarzt des Budapester staatlichen Kinderasyls. 37 8. Preis 80 Pf. 
Die Prügelstrafe in der Erziehung. Von Dr. O. Kiefer. 42 S. Preis 75 Pf. 
Der Tie im Kindesalter und seine erziehliehe Behandlung. Von Gustav 
Dirks. 29 8. Preis 60 Pf. 
Zur Literatur über Jugendfürsorge und Jugendrettung. Von &. Hemprieh. 
27 8. Preis 50 Pf. 
Kind und Gesellschaft. Von Konrad Agahd in Rixdorf. 388. Preis 60 Pf. 
Der Kinderglaube. Von AH. Schreiber, Lehrer i. Würzburg. 70S. Preis 1 M 25 Pf. 
Psychopathische Mittelsehüler. Von Dr. phil. Theodor Heller, Direktor der 
Heilerziehungsanstalt Wien-Grinzing. 26 8. Preis 50 Pf. 
Über ‚den Einflufs der venerischen Krankheiten auf die Ehe sowie über 
ihre Übertragung auf kleine Kinder. Von E. Welander, Prof., Stockholm. 
43 8. Preis 75 Pf. 
 
Zu beziehen durch jede Buchhandlung. 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.