Volltext: Klassen 5 bis 10 (1976)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
a Da en 
ist großer Wert auf ein relativ schnelles Fortschreiten vom ‚imitativ- 
bewußten Verwenden im Rahmen des sprachpraktischen Vorlaufs zum 
Bewußtmachen der betreffenden grammatischen Gesetzmäßigkeiten zu 
legen. Es ist zu sichern, daß mit Abschluß der Klasse 5 alle vermittelten 
grammatischen Erscheinungen auch systematisierend bewußtgemacht 
worden sind. Auch nach der Verallgemeinerung dienen Muster für die 
Sprachausübung häufig als Grundlage für die weitere Festigung und 
Aktivierung der grammatischen Kenntnisse. . 
Bei der Vermittlung, Festigung und Aktivierung grammatischer Kennt- 
nisse ist eine möglichst große Anschaulichkeit (sinnvoller Einsatz von 
Skizzen, Tabellen, Schemata u. a.) zu gewährleisten. 
Die Festigung und Aktivierung grammatischer Kenntnisse ist vorwiegend 
einsprachig zu gestalten. Dazu sind Ergänzungen, Substitutions-, Bestim- 
mungs-, Frage-Antwort-Übungen u.a. durchzuführen. Sie sollen sprach- 
praktisch orientiert sein und möglichst einen Situationsbezug aufweisen. 
Ihnen werden besonders Muster für die Sprachausübung (Wortgruppen, 
kurze Sätze) zugrunde gelegt. 
Die Kontrolle grammatischer Kenntnisse 'erfolgt unter sprachpraktischem 
Aspekt. Als Formen eignen sich u.a. das Beantworten von Fragen, das 
Bilden und Umformen von Sätzen sowie das Substituieren von Formen. 
Notwendige Korrekturen sind vorwiegend sprachpraktisch und .unter 
aktiver Beteiligung aller Schüler durchzuführen. 
Sprachliche Fertigkeiten und Fähigkeiten 
Hören 
Die Arbeitsverfahren zur Entwicklung des (verstehenden) Hörens sollen 
darauf abzielen, daß bei den Schülern die einzelnen Komponenten dieser 
Sprachtätigkeit (Wortlauterfassen, Wortsinnverständnis, Beziehungserfas- 
sen) ausgebildet werden. 
Für die Entwicklung des (verstehenden) Hörens werden besonders durch 
den akustisch-artikulatorischen Vorlauf günstige Bedingungen geschaffen. 
Den Hörübungen liegen in der Regel Sprachzusammenhänge zugrunde, 
die ausschließlich bekanntes Sprachmaterial enthalten und deren Inhalt 
vollständig zu erfassen ist. 
Große Bedeutung haben der Einsatz akustischer Unterrichtsmittel (Ton- 
band) und die konsequente Verwendung des Russischen als Unterrichts- 
sprache. Dadurch werden die Schüler rechtzeitig und kontinuierlich an 
das auditive Erfassen von Sprachzusammenhängen gewöhnt, die von ver- 
schiedenen Sprechern, deren Muttersprache Russisch ist, vorgetragen 
werden. 
Der Kontrolle des Sinnverständnisses dient auf dieser Stufe das Reagie- 
ren auf fremdsprachige Impulse (Fragen, Aufforderungen usw.) durch 
Ausführen von Handlungen, durch Äußerungen der Zustimmung bzw. 
Ablehnung (na - ner, npasnabHo - HEeIIPaBNiIbHO) sowie durch die mutter- 
sprachige Wiedergabe des Inhalts von Sprachzusammenhängen. 
die betreffende grammatische Erscheinung in das System eingeordnet. Es. 
  
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.