Full text: Abiturstufe (1986)

 
HINWEISE ZUR GESTALTUNG DES UNTERRICHTSPROZESSES 
Als methodische Leitlinie wirkt auch in den Klassen. 11 und 12 
des erweiterten Russischunterrichts das Prinzip der kommunika- 
tiven Orientierung. 
Für die Unterrichtsgestaltung gelten folgende Grundpositionen 
des Fremdsprachenunterrichts: 
- Einheit von fremdsprachig aktivierender und erzieherisch 
wirksamer Unterrichtsgestaltung 
- Verbindung von komplexer und akzentuierter Entwicklung des 
Könnens in den verschiedenen Sprachtätigkeiten 
- Situativ-thematische Unterrichtsgestaltung 
- Einheit von Erfassen, Einprägen, Einüben und Anwenden im 
Aneignungsprozeß | 
- Bewußtheit des Spracherwerbs 
- Verbindung der Arbeit an neuem Sprachmaterial mit der Wieder- 
holung früher vermittelten Sprachmaterials 
- Einheit von Korrektheit und Verständlichkeit 
Die konkrete Realisierung dieser Positionen ist in den Klassen 
11 und 12 des erweiterten Russischunterrichts von der in den 
vorangegangenen Klassen unterschieden, 
Die stärkere Annäherung an die spezifischen Anforderungen der 
Kommunikationspraxis, die der Abiturient im späteren Leben, 
insbesondere im Hochschulstudium und in der Berufspraxis, be- 
wältigen muß, ist vor allem dadurch geprägt, daß im Unterricht 
konsequenter und häufiger Aufgaben mit Zielcharakter gestellt 
werden. Die Schüler üben sich darin, 
- Texte zu hören, die das Verstehen der Hauptgedanken in nor- 
malem Sprechtempo vorgetragener Kurzvorträge, Kommentare und 
Diskussionsbeiträge erfordern, und dabei gelegentlich auch - 
entsprechend der Textqualität und der Kommunikationsabsicht - 
alle Details aus kürzeren Hörtexten bzw, -textabschnitten 
zu erfassen, 
- umfangreichere Gespräche und Diskussionen (auch auf der 
Grundlage gehörter oder gelesener Informationen) zu führen,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.