Full text: Lehrplan der zehnklassigen allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule

 
 
 
Wirkungen kommunikativer Tätigkeiten im Unterricht und außerhalb 
des Unterrichts erleben, Das Wissen der Schüler über die Rolle 
des Russischen als Weltsprache und wichtiges Kommunikationsmittel 
innerhalb der sozialistischen Staatengemeinschaft ist zu berei- 
chern und emotional zu vertiefen, 
Erzieherisch sollten unter anderem die Arbeit an Hör-, Lese- und 
Übersetzungstexten (darunter auch Originaltexten belletristischen 
und publizistischen Charakters), das Ausschöpfen der in den Texten 
angelegten inhaltlichen Potenzen, das Lernen russischsprachiger 
Lieder und Gedichte sowie Anschauungsmaterialien genutzt werden. 
Dabei sind auch Bezüge zu in anderen Unterrichtsfächern, vor allem 
im Literatur- und Geographieunterricht sowie in Geschichte, Musik 
und Kunsterziehung, erworbenen Kenntnissen und Erkenntnissen der 
Schüler herzustellen. 
Freundschaftliche Kontakte werden durch Einbeziehen des Brief- 
wechsels in den Unterricht, durch das Führen von Alltags- und 
Unterhaltungsgesprächen im Unterricht und bei Begegnungen mit 
Komsomolzen, beim Besuch sowjetischer Gäste in der Schule, beim 
Zusammentreffen mit sowjetischen Kindern und Jugendlichen im 
Rahmen des Austausches zwischen Partnereinrichtungen angeregt. 
Bei der Ausbildung sprachlichen Könnens ist die Einheit von 
Komplexität und AK2entuLlerung: zu 
gewährleisten. Produktive und rezeptive, mündliche und schriftliche 
Lerntätigkeiten sollen sich zur Erzeugung förderlicher Wechsel- 
wirkungen im Aneignungsprozeß sinnvoll ablösen. Keine Sprachtätig- 
keit darf - auch im Interesse einer soliden Aneignung sprachlicher 
Mittel durch vielfältige Verwendung im Rahmen aller Sprachtätig- 
keiten - über längere Zeit ausgeschlossen bleiben. Gemäß der Ber 
deutung des Schreibens als Mittel der Fremdsprachenaneignung - 
besonders auch in den Anfangsklassen - müssen Schreibhandlungen 
einen angemessenen Stellenwert im Unterricht und in der häuslichen 
Arbeit erhalten. Beim Lesen und Hören aufgenommene Informationen 
sind in den oberen Klassen zunehmend auch als Grundlage für das 
Sprechen und Schreiben zu nutzen. Zugleich ist Können in dem 
i einen oder anderen Sprachbereich akzentuiert auszubilden. Das 
geschieht vor allem in Abhängigkeit davon, ob Zielsetzung, Thena- 
tik und Sprachstoffe der betreffenden Stoffeinheit bzw. Unter- 
richtsstunde eine vorwiegend produktive oder vorwiegend rezeptive, 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.