Full text: Die Kolonieen Brandenburg-Preussens an der Westküste von Afrika 1681-1721

 
— 11 — 
Groß-Frievrihäburg und die Fefte non Arguin gerieten in Verfall, ihren Be- 
faungen mwurben feine Erfagmannfchaften gejandt, die Schiffe ber Kompanie ber= 
faulten, und König Friedrich Wilhelm I. gab im Jahre 1725 den fpärlicen Reit 
Der Schöpfung feines Großvater3, der auf ihn gefommen mar, enbgiltig auf. 
Aber die holländifche Kompanie, welche durch Kauf die Erbihaft von Groß-Frieb- 
rihäburg antreten wollte, mußte um deffen Beftig Jahre lang noch gegen den preußi- 
Tchen Hänbler Yan Conny einen äußerst blutigen Groberungsfrieg führen. Hernad) 
Tant bie branbenburgifch-preußifche Feite an der Gnldfüfte von Guinea jchnell unter 
einer üppigen Tropenvegetation zur Nuine hinab, 
 
Ber Bingang ur Ruine Braß-Friedrihshurg 
in feiner jegigen Beftalt. 
Wie Yange hat e3 jeitvem gedauert, biS fich ber brandenburgifchpreußifche Yar 
auf die ihm von dem Großen Kurfürften geiiejene Bahn aufs neue hefann und 
feine gewaltigen Schwingen iwieder feewärts, in die fernen Meere und zu ben 
fremben Erbteilen hin, entfaltete! ber nachdem e3 gejchehen — und nun unter 
günftigeren Bedingungen, von einem großen, mächtigen, geeinten Vaterlande aus, und 
mit glänzenvem Erfolge, ift es billig, daß man fi des Wertes Yriebr id 
Wilhelms dantbar wieder erinnert und feinem umficätigen, rüh- 
tigen, treuen Mitarbeiter Ben jamin Raule die widerrechtlich entrifjene 
Ehre voll und ganz zurüdgiebt. 
u 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.