Full text: Biologie : 9. bis 12. Schuljahr

KLASSE 12 (B) 
 
Stoff 
Allgemeine Biologie 
A. Die Entstehung des Lebens 
auf der Erde und die Eni- 
wicklung der Organismen bis 
zum Menschen 
1. Die Entstehung des Lebens auf 
der Erde 
1. Kennzeichen des Lebens 
3. Von Kohlenwasserstoffen 
zu den Urorganismen 
3.Irrdeutungen der Ent- 
stehung des Lebens 
auf der Erde 
Wiederholung 
1I. Die Abstammungslehre und 
Beweise für ihre Richtigkeit 
1. Aus der Paläontologie 
9, Aus der vergleichenden 
Anatomie 
Std. 
5 
8) 
1) 
1) 
13 
8) 
(4) 
Bemerkungen zum Stoff 
Zune. 
Individualität, ‘chemische Zusammensetzung 
der lebenden Materie, Stoff- und Energiewech- 
sel, Bewegung, Reizbarkeit, Wachstum und 
Entwicklung, relative Konstanz und Veränder- 
lichkeit, Fortpflanzung, Vererbung. 
Die Lebensbedingungen (Optimum, Grenzen). 
Zust,2; 
Grundlagen der Theorie A. I. Oparins von der 
Entstehung des Lebens auf der Erde. 
Zu: 1.8: 
Urzeugung und Schöpfung als hemmende 
Ideen für den Fortschritt der Wissenschaft. 
Die Kosmozoentheorie von Arrhenius. 
Zu 1.1: 
Fossilien: Versteinerungen. 
Abdrücke (Begründung für ihre Seltenheit). 
Besondere Berücksichtigung der Übergangs- 
formen. Vervollständigung von Entwicklungs- 
reihen durch Fossilien; vom Urpferd bis zu 
den rezenten Formen, Elefantenreihe, Ammo- 
niten, Riesenformen. Saurier als Beispiel der 
Anpassung an die verschiedenen Medien. 
Zu. 11,2: 
Homologie und Analogie. 
Entwicklung der fünfstrahligen Extremität bei 
den Wirbeltieren, die verschiedenen Abände- 
rungen bei Lurchen, Reptilien, Vögeln und 
Säugern (Handflügler, sekundäre Wassertiere, 
Huftiere). Vergleich der Entwicklung des Blut- 
gefäßsystems, des Gehirns und der Lunge bei 
den Wirbeltieren. 
Rudimentäre Organe. 
23 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.