Full text: Biologie : 9. bis 12. Klasse

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bei der Behandlung dieses Stoffgebiets sind den Schülern grundlegende 
polytechnische Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem Gebiet der landwirt- 
schaftlichen Produktion zu vermitteln. Um dieses Ziel zu erreichen, sind die 
morphologischen, physiologischen und ökologischen Kenntnisse möglichst 
unmittelbar an den betreffenden Pflanzen in Garten- oder Feldkulturen 
zu erarbeiten. 
Die Kenntnis von den wichtigsten Methoden des Anbaues und der Pflege 
der betreffenden Kulturen ist den Schülern auch durch praktische Arbei- 
ten im Schulgarten und auf Feldern und durch geeignete Besichtigungen 
an Feldkulturen bzw. durch Exkursionen in landwirtschaftliche Betriebe 
zu vermitteln. 
Die Behandlung der einzelnen Stoffabschnitte kann nicht in der nach- 
stehenden Reihenfolge durchgeführt werden; die unterrichtliche Folge der 
Abschnitte ist den jahreszeitlichen Bedingungen entsprechend vorzusehen. 
I. Der Anbau von Kulturpflanzen — ein Hauptzweig der landwirtschaft- 
lichen Produktion (3 Stunden) 
a) Die einzelnen Betriebszweige des Acker- und Pflanzenbaues: 
Getreide-, Hackfrucht-, Hülsenfrucht-, Ölfrucht-, Gemüse- und Fut- 
terpflanzenanbau. 
} b) Die Methoden des Acker- und Pflanzenbaues im allgemeinen: 
Bodenbearbeitung und Düngung; 
Auswahl und Vorbereitung des Saat- und Pflanzgutes; 
Bestellung; Pflege des Ackers und der Kulturen; Fruchtwechsel und 
Zwischenfruchtanbau; Ernte; Aufbewahrung und Verwertung der 
Produkte. Arbeiten mit Geräten und Maschinen. 
lI. Die Getreidepflanzen (3 Stunden) 
Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Mais, Hirse, Reis. 
Aussaatzeiten des Getreides; Unterscheidung von Sommer- und Win- 
tergetreide; Saatmethoden (Breitsaat, Dibbelsaat, Drillsaat); die Be- 
handlung des Saatgutes. 
Die Entwicklung des Getreides:! 
Keimen, Bestocken, Schossen, Reife. 
Ernte und Verwertung des Getreides. 
Abstammung und Herkunft des Getreides. 
Besichtigung von Saatreinigungsgeräten, Beizgeräten, Aussaatmaschi- 
e nen, Erntemaschinen und Dreschmaschinen. 
Ill. Die Kartoffel (1 Stunde) 
Herkunft-und Entwicklung der Kartoffel. 
Der Anbau der Kartoffel. 
Pflanzmethoden: Reihenpflanzung, Quadratnestverfahren. 
Ernte, Aufbewahrung und Verwertung der Kartoffeln. 
Praktische Arbeiten: Vorkeimen, Jarowisieren und Auspflanzen von 
Frühkartoffeln im Schulgarten. 
Besichtigung von Kartoffelrodemaschinen, 
Auswahl und Behandlung des Pflanzgutes (Vorkeimen, Jarowisation). & 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.