Full text: Lehrplan für den Biologieunterricht der Vorbereitungsklassen 9 und 10 zum Besuch der Erweiterten Oberschule

Das Erfassen physiologischer Zusammenhänge setzt ein hohes Abstraktions- 
vermögen seitens der Schüler voraus. Um dem Schüler das Eindringen in, das 
Wesen der grundlegenden Lebensvorgänge zu erleichtern, sind die allgemeinen 
Prinzipien der Lebensprozesse und Organfunktionen der jeweilige Ausgangs- 
punkt der Behandlung der einzelnen Stoffgebiete. 
Dadurch erhält der Schüler eine Zielstellung, die es ihm ermöglicht, dem 
Unterricht besser zu folgen und die einzelnen Fakten und Tatsachen in den 
richtigen Zusammenhang einzuordnen. 
Fragen der Hygiene einschließlich der Maßnahmen der Ersten Hilfe sind in 
die Behandlung der einzelnen Stoffgebiete einbezogen. 
1. Einführung 3 Stunden 
Der Schüler soll in dieser einleitenden Unterrichtseinheit die Stellung des 
Menschen im Reich der Organismen erkennen. Ihm soll bewußt werden, daß 
der Mensch als ein Glied der lebenden Natur in den Grundstrukturen und 
Grundfunktionen im wesentlichen mit allen anderen Organismen überein- 
stimmt, sich aber durch besondere Qualitäten — Arbeit, Sprache, Denken - 
auszeichnet und in der Lage ist, die Natur und seinen eigenen Körper in Er- 
kenntnis der Gesetzmäßigkeiten in Natur und Gesellschaft zu beeinflussen. 
Nach der Einordnung des Menschen in das Reich der Organismen ist eine 
Übersicht über den Aufbau des menschlichen Organismus zu erarbeiten. Dabei 
ist an die in den Klassen 7 und 8 erworbenen Kenntnisse der Schüler über 
die Struktureinheiten Zelle, Gewebe und Organ anzuknüpfen. Der Bau und 
die speziellen Funktionen der Gewebe sind erst im Zusammenhang mit den 
entsprechenden Organsystemen zu behandeln. Eine systematische Zusammen- 
stellung der Grundfunktionen unter Zuordnung der jeweilig beteiligten Or- 
gansysteme soll dem Schüler die Einsicht in Aufbau und Funktion des mensch- 
lichen Organismus im Verlaufe des weiteren Unterrichts erleichtern. 
Auf folgendes Wissen der Schüler ist bei der Behandlung dieser Unterrichts- 
einheit zurückzugreifen: 
- bei der Einordnung des Menschen in das Reich der Organismen auf die 
Begriffe. Wirbeltiere, Säugetiere (Biologie, Klasse 6), 
- bei Übereinstimmung aller Organismen in den Grundfunktionen auf die 
Begriffe Stoffwechsel, Wachstum, Entwicklung, Fortpflanzung, Bewegung 
(Biologie, Klasse 8, Physiologie der Pflanzen), 
_ bei der Übersicht über den Aufbau des menschlichen Organismus auf 
Kenntnisse vom Bau der pflanzlichen und tierischen Zelle (Biologie, Klasse 7, 
Zellenlehre) und auf die Begriffe Gewebe und Organe (Biologie, Klasse 8; 
Anatomie und Physiologie Pflanzen). 
2 0130 04-1 17 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.