Full text: Lehrplan für den Biologieunterricht der Vorbereitungsklassen 9 und 10 zum Besuch der Erweiterten Oberschule

 
3. Tier- und Pflanzenzüchtung als Weiterführung der Evolution 
durch den Menschen 4 Stunden 
Den Schülern ist bei der Behandlung dieses Stoffgebietes bewußtzumachen, 
daß der Mensch auf Grund der Kenntnisse über die Gesetzmäßigkeiten von 
Vererbung und Entwicklung der Organismen in der Lage ist, die Evolution 
der Organismen zu seinem Nutzen zu beeinflussen und zu lenken. 
Am Beispiel der Züchtung können das rasche Fortschreiten der biologischen 
Erkenntnis und die Rolle der Biologie als Produktivkraft besonders anschau- 
lich demonstriert werden. 
Die volkswirtschaftliche Bedeutung einzelner Zuchtmethoden in der DDR ist 
herauszuarbeiten. 
Auf die Ziele der Volkswirtschaftspläne ist besonders einzugehen. Bei der 
Behandlung des Überblicks über die Tier- und Pflanzenzüchtung in der DDR 
sind am Beispiel ihrer Entwicklung seit 1945 die Leistungen der Werktätigen 
und die Sorge unseres Staates um die Förderung der Wissenschaft zum Wohle 
der gesamten Bevölkerung zu würdigen. 
3.1. Ziele der Tier- und Pflanzenzüchtung 
Zusammenhang zwischen Zuchtzielen und Anforderungen der Verbraucher an 
die Qualität, ; 
zwischen Zuchtzielen und der Technisierung in der Tierhaltung und im Pflan- 
zenbau, 
zwischen Zuchtzielen und der Steigerung der Effektivität der pflanzlichen und 
tierischen Produktion 
Beispiele zur Auswahl: 
Mais — Höhe des Kolbens am Stengel 
Getreide - Standfestigkeit, feste Körnerreihen 
Futterpflanzen - Massenwüchsigkeit 
Kartoffeln — spätfrühe Sorten 
Raps — gleichmäßigere Reifezeit des Blütenstandes 
Rind — gleichmäßigere Zitzenbildung für den Einsatz von Melkgeräten 
Rind — höhere Milchleistung 
Hühner — höhere Eierlegeleistung 
Schwein — höhere Fleischleistung und Verkürzung der Mastzeit 
N 
3.2. Methoden der Tier- und Pflanzenzüchtung als sinnvolle Anwendung der 
Gesetzmäßigkeiten der Vererbung 
Den Schülern ist in einer zusammenfassenden Darstellung ein Überblick über 
die mannigfaltigen Zuchtmethoden bei Pflanzen und Tieren zu geben. 
56 
 
 
____ 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.