Full text: Klassen 7 bis 10 (1972)

 
Verhinderung von Massenvermehrungen schädlicher Insekten durch das 
Eingreifen des Menschen (biologische Bekämpfungsmaßnahmen — Wie- 
derherstellen eines stabileren biologischen Gleichgewichts; chemische Be- 
kämpfungsmittel — Insektizide, Einsatz von Flugzeugen) 
Einfluß der biotischen Faktoren auf die abiotischen Faktoren einer Bio- 
zönose: 
x 
Beispiel: Bestandsklima (verminderte Luftströmung, erhöhte Luftfeuch- 
tigkeit, geringere Temperaturschwankungen, herabgesetzte Lichtintensität 
als klimatische Besonderheiten des Waldes) 
Messen und Vergleichen von Extremtemperaturen, Luftfeuchtigkeit 
und Lichtintensität unter Bäumen und im Freiland 
Wirkungen von Organismengesellschaften auf ihre Umwelt als eine Ur- 
sache für die Entwicklung von Biozönosen: 
Beispiel: Entwicklungsfolge — Erstlingsbesiedlung, geschlossene Kraut- 
flora, Vorwald, stabilere Waldgesellschaft 
Schematisches Zeichnen einer Entwicklungsfolge (Profilansicht) 
Notwendigkeit beziehungsweise Zweckmäßigkeit der Berücksichtigung der 
Entwicklungsfolge bei Eingriffen des Menschen in die Natur 
2.4. Naturnutzung und Natur 
erhaltung in der Deutschen Demokrati- 
schen Republik 
(3 Stunden) 
Wesentlicher Inhalt der Artikel 34 und 35 
Demokratischen Republik und Hauptzielste 
Pplanmäßige Gestaltung de 
der Verfassung der Deutschen 
llungen des Gesetzes über die 
t sozialistischen Landeskultur in der DDR 
bestimmungen — vorratspfle 
setzung zur Erhaltung einer 
Reinhaltung der Gewässer: 
Verhütung von Verunreinigungen durch Abwässer (biologische und che- 
mische Aufbereitungsverfahren der Abwässer) 
Werten des Artikels 15 der Verfassung der Deutschen Demokrati- 
schen Republik 
gliche Nutzung der Naturvorräte als Voraus- 
gesunden Produktionslandschaft 
Werten von Auszügen aus dem „Wassergesetz“ 
Reinhaltung der Atmosphäre und /des Bodens: 
Verhütung von Forstschäden durch industrielle Abgase 
Maßnahmen gegen die Zunahme radioaktiver Strah 
lung (Schädigung der 
Organismen durch radioaktive Strahlung) a ; 
86 
 
 
 
Si 
A 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.