Full text: Klassen 7 bis 10 (1973)

 
Die Schüler sollen folgende grundlegende Denk- und Arbeitsweisen an- 
wenden und dadurch entsprechende Fähigkeiten weiterentwickeln: 
— Selbständiges Erkennen und Lösen von Problemen; 
— Anwenden von Erkenntnismodellen, besonders bei der Aneignung der 
molekularen Grundlagen der Vererbung, der Mendelschen Gesetze, 
der Probleme der Humangenetik sowie der Stammesentwicklung; 
— Definieren von Begriffen; 
j Anwenden der im Unterricht erworbenen Elemente der biologischen 
El Fachsprache; 
Erkennen von Zusammenhängen zwischen Wissenschaft und Gesell- 
schaft; 
I — Anwenden von Kenntnissen aus änderen Unterrichtsfächern (aus 
Chemie in Genetik, aus Geographie in Abstammungslehre, aus Ge- 
schichte und Staatsbürgerkunde in allen Stoffeinheiten). 
Der spezifische Beitrag des Biologieunterrichts zur Erziehung sozialisti- 
scher Staatsbürger besteht in folgendem: 
Die Schüler sollen erkennen, 
— daß alle Lebensvorgänge materiell bedingt sind und daß das Leben 
eine besondere Bewegungsform der Materie ist, die nur in Wechsel- 
wirkung mit nichtlebender Materie existiert; 
HN. — daß das Leben erkennbar ist und daß die Wissenschaft in der Er- 
N kenntnis des Lebens ständig fortschreitet: 
— daß die grundlegenden Lebensprozesse bei allen Lebewesen prinzipiell 
gleichartig verlaufen: ö 
— daß Struktur und Funktion der lebenden Materie Ergebnis eines sich 
ständig vollziehenden gesetzmäßigen Entwicklungsprozesses sind; 
— daß wechselseitige Beziehungen zwischen Lebewesen und Umwelt be- 
stehen, deren dialektische Widersprüchlichkeit die ständige Ver- 
änderung und Entwicklung der Lebewesen bewirkt; 
— daß mit wachsender, Erkenntnis der Gesetzmäßigkeiten des Lebens 
die Möglichkeiten zunehmen. biologische Vorgänge zum Wohle des 
Menschen zu beeinflussen und zu lenken. 
Es muß erarbeitet werden, daß die Wissenschaft Biologie in der ent- 
wickelten sozialistischen Gesellschaft immer mehr zu einer unmittelbaren 
Produktivkraft wird (Gesunderhaltung, Nutzung und Regeneration na- 
türlicher Ressourcen, Erzeugung von Nahrung und Rohstoffen). Bei der 
Vermittlung von Kenntnissen über die Anwendung der Ergebnisse der 
Biologie (z. B. Züchtung, Humangenetik) sollen die Schüler die Ver- 
antwortung der Wissenschaftler und aller Werktätigen für die Anwen- 
dung biologischer Erkenntnisse zum Wohle des Menschen erkennen. den 
Imperialismus verabscheuen, der die Wissenschaft Biologie zur "Ver- 
90 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.