Full text: Klassen 7 bis 10 (1978)

 
liches Arbeitsgerät für Be 
Biologie 
ZIELE UND AUFGABEN 
se 5 und 6 lernten die Schüler Gestalt und 
Lebensweise der Wirbeltiere, der Wirbellosen und der Samenpflanzen 
kennen. Dabei wurden Bau und Funktion von Organen ohne Kenntnis des 
zellulären Baues der Organismen behandelt. 
Im Biologieunterricht der Klas 
und Funktionseinheit aller Lebewesen, 
In Klasse 7 sind die Zelle als Bau- 
Organismen sowie mehrzellige blüten- 
Bau und Lebensweise einzelliger 
lose Pflanzen Unterrichtsgegenstand. 
chüler im Biologieunterricht der Klasse 7 an 
Hand weniger ausgewählter Merkmale kennen, woraus eine Zelle besteht, 
wie sie wächst und sich vermehrt. Die Schüler erfahren, daß alle Lebewe- 
sen aus Zellen bestehen und sich aus Zellen entwickeln. In diesem Zusam- 
menhang üben die Schüler, das Handhaben des Mikroskops als unentbehr- 
obachtungen im mikrobiologischen Bereich. 
Im einzelnen lernen die S 
Von den einzelligen Lebewesen sind besonders Gestalt, Ernährung und 
Fortpflanzung ausgewählter einzelliger Pflanzen und Tiere sowie der 
Bakterien Gegenstand des Unterrichts. Die Schüler, lernen pflanzliche 
Zellen, tierische Zellen und Bakterienzellen voneinander zu unterschei- 
den. Die Schüler lernen die Einteilung der Lebewesen in autotrophe und 
heterotrophe kennen und erlangten einen ersten Einblick in die Bedeu- 
tung der Mikroben für den Stoffkreislauf in der Natur. Das Kennenlernen 
einzelliger Lebewesen soll die Schüler zu der Erkenntnis führen, daß 
Lebewesen fast überall im Boden, im Wasser und in der Luft vorkommen. 
Auf der Grundlage des zelligen Baues der Organismen lernen die Schüler 
vielzellige Algen und Pilze sowie die Moos- und Farnpflanzen kennen. 
Dabei sollen sie die fortschreitende Zelldifferenzierung und Funktionstei- 
lung erkennen. Die im vorangegangenen Biologieunterricht angebahnte 
Erkenntnis der unterschiedlichen Organisationshöhe der Lebewesen, ihrer 
Leistungsfähigkeit und Angepaßtheit an die Umwelt wird damit vertieft. 
Am Schluß des Biologielehrganges der Klasse 7 ist das Gelernte unter 
diesen Gesichtspunkten zusammenzufassen und zu vertiefen. Dadurch 
wird eine weitere Voraussetzung für die Erkenntnis der Stammesentwick- 
lung geschaffen. 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.