Full text: Lehrplan Biologie

 
 
 
Die erste Stoffeinheit zu diesem Stoffgebiet ist am Ende der 
Klasse 11 zu behandeln; alle folgenden Stoffeinheiten sind Ge- 
genstand des Biologieunterrichts in Klasse 12. 
Physiologie der Pflanzen und Tiere, Teil I 8 Stunden 
4.1. Die Zelle als morphologische und physiologische | 
Grundeinheit des Lebens 8 Std. 
 
In dieser Stoffeinheit sollen die Schüler ihre Kenntnisse über | 
Bau und Funktion der Zelle wiederholen und vertiefen. Dabei 
kommt es besonders darauf an, den Schülern deutlich zu machen, 
daß die Vielgestaltigkeit des Lebenden, wie sie uns im makro- 
skopischen Bereich entgegentritt, im Bereich des Submikroskopi- 
schen stark reduziert ist. Der Schüler soll erkennen, daß einige 
ganz charakteristische Zellstrukturen, die sowohl in der pflanz- 
lichen als auch in der tierischen Zelle vorkommen, die Leistun- 
gen des Stoffwechsels bedingen. Es ist deutlich zu machen, daß 
die einzelnen Reaktionsbereiche in der Zelle durch Membranen 
voneinander abgegrenzt werden. Die Schüler sollen einen Einblick 
in die Dynamik der Zellstrukturen erhalten, die je nach den 
physiologischen Zustand der Zelle einem ständigen Wechsel unter- 
worfen sind. h 
Den Schülern ist ein Einblick in Regelungsvorgänge auf Zellebene 
(Stoffaustausch durch Diffusion und Osmose) zu vermitteln, die 
der Aufrechterhaltung des dynamischen Gleichgewichts im Systen 
"Zelle" dienen, 
Zellkern, Plastiden und Mitochondrien sind in dieser Stoffein- 
heit als Bestandteil der Zelle zu nennen. Hierzu werden im Rah- er 
men des Stoffgebietes Genetik (Zellkern) und der Stoffeinheit 
Stoffwechselphysiologie (Plastiden, Mitochondrien) nähere Einzel- 
heiten vermittelt, 
Im Rahmen dieser Stoffeinheit sind die Fähigkeiten der Schüler 
im Anfertigen und im Erkunden mikrosko 
pischer Präparate zu ver- 
vollkommnen. j 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.