Full text: Klassen 5 und 6 (1980)

Erläutern der Differenzierung, Zentralisierung und 
Angepaßtheit an Beispielen 
2.2.5. Tier und_ 
Mensch _(1 Std.) 
Nutzen und Schaden der 
Tiere für den Menschen 
Bedeutung von Tierschutz 
und Naturschutz 
3. Einführung in das Mikroskopieren 8 Stunden 
Die Schüler sollen Wissen über die Bestandteile des Mikroskops 
und über die Teile eines Mikropräparates erwerben. Bei der Ein- 
führung in das Mikroskopieren sollen sie das Einstellen des Mi- 
kroskops kennenlernen spwie nach Handlungsvorschriften Trocken- 
und Feuchtpräparate anfertigen. Dabei sollen die Schüler lernen, 
das-Mikroskop sorgfältig zu behandeln. 
Beim Mikroskopieren sind die Schüler zum genauen Beobachten und 
zur sorgfältigen Ausführung entsprechender Arbeitsverfahren an- 
zuleiten. Dabei sind die Schüler zu Zielstrebigkeit, Ausdauer, 
Genauigkeit und gegenseitiger Rücksichtnahme und Hilfe beim Ler- 
nen zu erziehen. 
Mit dem Beobachten von Objekten unter dem Mikroskop ist von den 
Schülern erworbenes Wissen über den Bau der Samenpflanzen und 
über den Bau niederer Tiere zu festigen. Der Begriff Zelle wird 
nicht eingeführt. 
Damit die Schüler richtige räumliche Vorstellungen von den zu 
beobachtenden Objekten (z. B. Pollen) gewinnen, sind die zwei- 
dimensional erkannten mikroskopischen Bilder als räumliche Gebilde 
zu veranschaulichen. 
Bei der Einführung in das Mikroskopieren ist das Wissen der Schü- 
ler aus dem Physikunterricht über Lichtquellen, Lichtausbreitung, 
Reflexion und Brechung des Lichtes zu nutzen. ; 
zu behandelnder Stoff: 
Teile des Schülermikroskops (Stativ, Objekttisch mit Federn, 
Spiegel, Blende, Tubus - Haupttubus und Okulartubus - Trieb, 
Okular, Objektiv) und deren Funktion; 
47 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.