Full text: Klassen 7 bis 10 (1983)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
ee 
unse 
 
 
“ deutung der Auslese für die Veränderung der Organismen ist noch ein- 
mal hervorzuheben. Dabei lernen die Schüler natürliche und künstliche 
Auslese zu unterscheiden. 
Im Unterricht zum abschließenden Stoffabschnitt „3.4. Wiederholung und 
Systematisierung“ sollen die Schüler Stammesentwicklung und Züchtung 
vergleichen und dadurch ihre Erkenntnisse über die Entwicklung der 
Organismen vertiefen. Auch der Wechselwirkung von Theorie und Praxis 
sollen sie sich beim Durchdenken der Beziehungen zwischen Biologie und 
Züchtung weiter bewußt werden. 
3.1. Einführung (1 Stunde) 
Unterschied zwischen Wildformen (Wildpflanzen, Wildtiere) und Kul- 
turformen (Kulturpflanzen, Haustiere) anhand von Beispielen (Wildgrä- 
ser — Getreide, Wildrüben — Zuckerrüben, Ur — Rind, Wolf — Hund) 
Erkennen der Abstammung der Kulturformen von Wildformen 
Erkennen der Beziehung zwischen veränderten Merkmalen .der 
Kulturformen und gesellschaftlichen Bedürfnissen 
Veränderung von Pflanzen- und Tiermerkmalen durch den Menschen ent- 
sprechend gesellschaftlicher Bedürfnisse — Züchtung von Pflanzen und 
Tieren 
3.2. Ziele der Züchtung (2 Stunden) 
Ziele der Züchtung werden bestimmt von Anforderungen, die sich im 
Rahmen der Planung gesamtgesellschaftlicher Entwicklung für die Land- 
wirtschaft ergeben 
Hauptgesichtspunkte, die bei der Züchtung zu berücksichtigen sind: 
natürliche Gegebenheiten des Klimas und Bodens, Verbrauch (Industrie. - 
Haustiere, Bevölkerung), Mechanisierung der Landwirtschaft 
Ziele der Pflanzenzüchtung: 
Verbesserung der Qualität; Ertragssicherheit; Anpassung an maschinelle 
Bearbeitung: Resistenz gegen Krankheiten, Schädlinge und Kälte; Mas- 
senwüchsigkeit 
‚Ziele der Tierzüchtung: 
Erhöhung der: Leistungsfähigkeit, Verbesserung der Qualität (Fleisch-. 
Milch-, Eier- und Wolleproduktion; Verkürzung der Mastzeit); Ausbildung 
von die Mechanisierung begünstigenden Körpermerkmalen 
Zur Information: Überblick über die Aufgaben der wichtigsten Tier- und Pilanzen- 
züchtungseinrichtungen in der Deutschen Demokratischen Republik: Berufsmög- 
lichkeiten in der Tier- und Pflanzenzüchtung 
Erkennen der Bedeutung der Tier- und Pflanzenzüchtung für die 
Entwicklung. industriemäßiger Großproduktion in der sozialisti- 
schen Landwirtschaft 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.