Full text: Klassen 7 bis 10 (1985)

 
 
Vorhandensein’ von Monomeren der Nukleinsäuren (Nukleötide) als In- 
formationsträger und von Polypeptiden als Katalysatoren — Urorganis- 
men: Wirksamwerden der Gesetze der Stammesentwicklung 
Unterscheiden zwischen . Gesetzmäßigkeiten und hypothetischen 
Annahmen 
Erkennen, daß der -Unterschied zwischen lebenden Systemen und 
der nichtlebenden Natur 'auf natürliche Weise zusiande gekom- 
men ist 
Entwicklung von Pflanzen und Tieren aus Urorganismen (Beziehung zu 
2,2%) 
2.5. Die Stammesentwieklung des Menschen (5 Stunden) 
Mensch — Lebewesen 
Zusammenstellen von Merkmalen, die allen Lebewesen gemein- 
sam sind 
.Mensch — gesellschaftliches Wesen 
Zusammenstellen von Merkmalen. die den Menschen vor allen 
Lebewesen auszeichnen 
Problem: Herkunft des Menschen. Entwicklung des Menschen aus dem’ 
Tierreich 
Entwicklung des Menschen ausgangs des Tertiärs (Wiederholung. Biolo- 
gieunterricht Klasse 10, 2.2.) 
Ähnlichkeit heute lebender Tiere (rezente Menschenaffen) mit dem Men- 
schen: Vergleich rezenter Menschenaffen mit dem Menschen: Wirbel- 
säule, Verhältnis Gehirnschädel — Gesichtsschädel, Zahnbogen, Eckzähne. 
Gliedmaßen (besonders Hand) 
Erkennen wesentlicher Gemeinsamkeiten ‘und Unterschiede im 
Bau des Menschen und der Menschenaffen anhand von, Abbildun- 
sen 
Entwicklung des Menschen aus tierischen Vorfahren 
Entwicklung fossiler unspezialisierter Affen zu Hangelkletterern — Men- 
schenaffenvorfahren (Prokonsulinen) einerseits, zu aufrecht gehenden 
Individuen — Menschenvorfahren (Ramapitheeinen) andererseits: Tier- 
Mensch-Übergangsphase : 
Zeichnen einer vereinfachten Darstellung des Stammbaumes des 
Menschen und der Menschenaffen. Kennzeichnen des Tier-Mensch- 
Übergangsfeldes 
 
 
Ur 
vor 
ker 
Fri 
Gri 
des 
Alt 
Erz 
Jet; 
por 
Bel 
Art 
Ras 
glai 
Eur 
Neg 
Ras 
unt 
mal 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.