Full text: Abiturstufe (1985)

 
1.3.3. Reaktion (4 Stunden) 
Reaktion als aktiver Prozeß der biologischen Struktur durch Formverän- 
derungen (z. B. gestauchter und gestreckter Wuchs von Sproßachsen bei 
unterschiedlichem Lichtreiz), Bewegungen (z. B. Muskelbewegung), phy- 
siologische Zustandsänderungen (z. B. Übergang zur generativen Phase bei 
Pflanzen durch adäquaten Lichtreiz) 
Plasmabewegung bei pflanzlichen Zellen, z. B. Wasserpest 
Amöboide Bewegung bei tierischen Zellen, z. B. Amöben, weiße Blut- 
zellen 
Flimmerbewegung — bei einzelligen Organismen, z. B. Wimpertierchen, 
Bakterien; bei männlichen Keimzellen vielzelliger Tiere und mancher 
Pflanzen; bei Zellen in Atmungs- und Verdauungsorganen vielzelliger 
Tiere und des Menschen, z. B. Nasenschleimhaut des Menschen 
Muskelbewegung: 
Kontraktion des Muskels (Tetanus, Tonus), Arbeitsphase und Erholungs- 
phase des Muskels (Wiederholung Kl. 8) 
Übertragung der Erregung von Nerven- auf Muskelzellen über motorische 
Endplatten, Azetylcholin als Überträgersubstanz 
Erregung des Muskels durch Bildung von Muskelaktionspotentialen 
Arbeitsphase — anaerober Abbau der Glukose zu Milchsäure bei Sauer- 
stoffmangel, Bildung von ATP; aerober Abbau der Glukose bei Deckung 
des Sauerstoffbedarfs über den Säurekreislauf der Atmung bis zu Kohlen- 
dioxid und Wasser, Bildung von ATP; ATP als Energiequelle für die Mus- 
keltätigkeit 
Erholungsphase — Oxydation eines Teiles der Milchsäure zu Kohlendioxid 
und Wasser unter Energiefreisetzung, Aufbau von Glykogen aus dem an- 
deren Teil der Milchsäure unter Energieverbrauch 
Wachstumsbewegungen bei Pflanzen: 
Beeinflussung von Wachstumsvorgängen durch verschiedene Umweltfak- 
toren (Licht, Schwerkraft, bestimmte Chemikalien); Krümmungsbewegun- 
gen (Wiederholung Kl. 9) 
Krümmungsbewegungen am Beispiel von Photo- und Geotropismus 
(D) Experiment zum Nachweis von Photo- oder Geotropismus an Keim- 
pflanzen von Garten-Kresse oder Sonnenblume 
Begründen der Krümmungsbewegung bei einseitiger Einwirkung von 
Licht oder Schwerkraft 
1.3.4. Reizvorgänge 
(Systematisierung, Festigung) (1 Stunde) 
Reaktionsfähigkeit des Plasmas auf Reize 
42 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.