Full text: Lehrplan Biologie

 
Der Biologieunterricht der Klassen 5 bis 10 
ZIELE UND AUFGABEN 
Im Biologieunterricht erwerben die Schüler solides und anwendbares Wissen über den 
Bau, das Vorkommen und das Verhalten von Organismen, über ihr Zusammenleben in 
Ökosystemen und über ihre Angepaßtheit an die Umwelt. Sie eignen sich Kenntnisse 
über wesentliche Lebenserscheinungen der Organismen und über die Anwendung bio- 
logischer Erkenntnisse in der Praxis an. 
Sie erkennen die Übereinstimmung des Menschen mit anderen Säugern in grundle- 
genden Lebenserscheinungen und seine Besonderheiten. \ 
Wissen über anatomische, physiologische und hygienische Sachverhalte über den eige- 
nen Organismus fördert die Erziehung der Schüler zu einer gesunden Lebensfüh- 
rung. 
Gestützt auf lebendige Vorstellungen über die Erscheinungsformen von Organismen 
und über die Beziehungen zwischen den Organismen und ihrer Umwelt sowie auf si- 
chere Sippenkenntnisse — die bei einigen Vertretern von Organismengruppen bis zu 
Artenkenntnissen geführt werden - lernen die Schüler mit Hilfe von Beobachtungen 
und Experimenten grundlegende Begriffe und Gesetzmäßigkeiten der Biologie und de- 
ren Anwendungen in der Praxis kennen. 
Sie erfahren, daß der Mensch Organismen und Organismengesellschaften seit Jahrtau- 
senden für die Sicherung seiner Nahrungs- und Rohstoffgrundlage nutzt und werden 
mit Leistungen der Biologie und der Biotechnologie bei der Entwicklung der Volks- 
wirtschaft bekanntgemacht. Das erfolgt an Beispielen aus der Pflanzen- und Tierpro- 
duktion, der Nahrungsgüter- und Forstwirtschaft, der Medizin und des Umweltschut- 
zes. Die Schüler eignen sich Kenntnisse darüber an, daß der Mensch durch Züchtung, 
durch Einwirkung auf die Erbanlagen und durch gezielte Veränderung der Umweltbe- 
dingungen die Lebenserscheinungen von Organismen beeinflußt und deren Leistungs- 
fähigkeit erhöht. 
Die Schüler werden befähigt, biologische Objekte genau und sorgfältig zu beobachten, 
konkrete Lebenserscheinungen der Organismen exakt zu beschreiben, biologische 
Sachverhalte mit Hilfe von Experimenten zu untersuchen und sie auf der Grundlage 
der bereits erworbenen theoretischen Kenntnisse zu erklären. Sie erwerben Fähigkei- 
ten und Fertigkeiten im Gebrauch der Lupe und des Mikroskops, in der Anfertigung 
einfacher Mikropräparate und im zeichnerischen Darstellen mikroskopischer Bilder. 
In enger Verbindung mit dem Physik- und Chemieunterricht wird das Können der 
Schüler. weiterentwickelt, Beobachtungen und Experimente selbständig zu planen, 
vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten. Bei der Durchführung zunehmend 
anspruchsvollerer Beobachtungen und Experimente werden die Schüler zum sorgfälti- 
gen, planmäßigen und ausdauernden Arbeiten und zur sachlichen, vorurteilsfreien 
Wertung des erreichten Ergebnisses erzogen. 
Die Schüler erwerben Fähigkeiten im Erkennen biologischer Objekte am Erschei- 
en und werden mit dem Bestimmen von Pflanzen und Tieren bekanntge- 
macht. 
Der Biologieunterricht trägt zur Entwicklung der Fähigkeiten der Schüler bei, sich 
selbständig Wissen mit Hilfe der Schulbüch i ihr Wi 5 
er anzueign d ih unter Ver 
wendung des Fachwortschatzes darzustellen. ee 
4
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.