Full text: Klassen 6 und 7 (1988)

 
 
Diese im vorangegangenen Unterricht angebahnten Fähigkeiten werden weiter 
entwickelt. Mit dem Bestimmen von Pflanzen, das am Beispiel der Kreuzblütenge- 
wächse eingeführt wird, lernen die Schüler in diesem Stoffgebiet ein grundlegen- 
des Arbeitsverfahren der Biologie kennen. Sie sollen verstehen, daß ihnen damit 
neue Möglichkeiten gegeben sind, sich mit Samenpflanzen ihrer Heimat bekannt 
zu machen und ihre Sippenkenntnisse zu erweitern. 
Das weitere Bekanntmachen mit Samenpflanzen und mit geschützten Vertretern 
der vorgestellten Pflanzenfamilien sowie Informationen über Naturschutzgebiete 
und Naturdenkmale im Territorium sind zu nutzen, um verantwortungsbewußtes 
Verhalten gegenüber den Pflanzen und ihren Lebensräumen zu fördern. 
Zur Vertiefung und Erweiterung der Sippenkenntnisse sind Unterrichtsgänge zu 
folgenden inhaltlichen Schwerpunkten zu nutzen: Wiedererkennen von Vertretern 
der Samenpflanzen nach dem Erscheinungsbild, Gliederung der Lebensgemein- 
schaft Wald, Beziehungen zwischen den Samenpflanzen und ihrer Umwelt. 
1.1. Korbblütengewächse (6 Stunden) 
Verwandtschaft von Samenpflanzen mit gleicher Anzahl und Anordnung von Blü- 
tenteilen am Beispiel der Kreuzblütengewächse (Wiederholung, Klasse 5) 
Kennzeichnung des Bestimmens als Arbeitsverfahren 
Bestimmen von Kreuzblütengewächsen 
Vertreter der Korbblütengewächse; Vielfalt im Erscheinungsbild, Verbreitung in 
vielen Gebieten der Erde 
Vergleich von Korbblütengewächsen mit Vertretern anderer Pflanzenfamilien in 
bezug auf den Bau der Blüte und den Blütenstand; 
Einzelblüte und Blütenstand 
Korb als Blütenstand der Korbblütengewächse; Zungen- und Röhrenblüten als 
Einzelblüten 
Zerlegen von Blütenständen der Korbblütengewächse 
Beobachten von Einzelblüten mit der Lupe 
Hinweis auf Fruchtstand, Früchte ohne und mit Verbreitungseinrichtungen, An- 
gepaßtheit an Verbreitungsart an Beispielen 
Bestimmen von Korbblütengewächsen 
Beobachten von Verbreitungseinrichtungen bei Wildpflanzen, z.B. Kuh- 
blume, Distel , 
Korbblütengewächse als wichtige Kulturpflanzen, z. B. Sonnenblume - Ölpflanze; 
Kopfsalat, Schwarzwurzel - Gemüsepflanzen; Gartenaster, Dahlie, Ringelblume, 
Chrysantheme, Gerbera - Zierpflanzen 
Korbblütengewächse als Wildpflanzen, z. B. Echte Kamille, Huflattich, Schafgarbe 
- Arzneipflanzen; Acker-Kratzdistel, Kleinblütiges Knopfkraut - Ackerunkräu- 
ter 
Hinweis auf geschützte Korbblütengewächse, z.B. Arnika 
Bekämpfung von Korbblütengewächsen als Ackerunkräuter 
Experiment: 
Nachweis von Fett im Samen der Sonnenblume (S) 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.