Full text: Klassen 5 bis 10 (1989)

 
port zu allen Körperzellen; Hinweis auf Lymphgefäße, Lymphknoten, Milz, Thy- 
mus 
Mikroskopisches Beobachten von Dünndarmzotten (Dauerpräparat) 
Vorgänge im Dickdarm - Eindicken des Nahrungsbreies durch Entzug von Was- 
Ser, bakterielle Zersetzung von Ballaststoffen, Bildung von Kot, Abgabe von Kot 
durch Mastdarm und After; Hinweis auf Blinddarm 
Vorbeugung gegen Magenschleimhautentzündungen, Durchfallerkrankungen, 
Magen- und Darmgeschwüren durch Beachtung von Ernährungsregeln; Verant- 
wortung des einzelnen für Erhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit 
Experimente: 
Nachweis von Stärke, Glucose, Eiweißen und Fetten in Nahrungsmitteln (8) 
Nachweis der Wirkung des Mundspeichelenzyms bei der Stärkeverdauung (8) 
Untersuchen der Löglichkeit von Stärke und Glucose in Wasger (8) 
2.2. Atmung ; (5 Stunden) 
Komplizierter werdender Bau der Lungen von Wirbeltiergruppen; Austausch von 
Sauerstoff und Kohlendioxd in Lunge, Transport durch Blut in Blutgefäßen (Wie- 
derholung, Klasse 5) 
Vergleichen der Lungen von Vertretern der Säugetiere, Kriechtiere und Lur- 
che in bezug auf Oberflächenvergrößerung und Austausch von Sauerstoff- 
und Kohlendioxidmengen 
Transport von Sauerstoff durch das Blut zu allen lebenden Zellen und Transport 
des Kohlendioxids aus allen lebenden Zellen des Organismus zur Lunge; Sauer- 
Stoff und Kohlendioxid als Atemgase 
Atembewegungen: 
Bewegung von Zwerchfell und Brustkorb; Ein- 
% und Ausströmen der Luft infolge 
Druckänderungen durch Volumenänderungen d 
es Brustraumes 
Messen des Brustumfan 
ges eines Schülers während der Einatmung und 
Ausatmung von Luft 
Anfeuchten, Erwärmen und Reinigen der Luft in N ase, Luftröhre und Bronchien 
Gasaustausch in der Lunge: 
Lunge - zwei Lungenflügel mit Lungenbläschen; Lungenbläschen umgeben von 
Kapillaren 
Austausch der Atemgase durch Wände de 
Übergang des mit der Luft eingeatmeten 
vom Blut aus den Zellen tra 
r Lungenbläschen und Blutkapillaren; 
1 Sauerstoffs in das Blut, Übergang des 
nSportierten Kohlendioxids in die Lungenbläschen; 
 
 
 
Unte 
Hyg 
Bede 
terri 
Erkr 
kulo 
ters! 
Schi 
gent 
gent 
Niet 
Exp 
Nac 
Nac 
und 
Nac 
Keir 
2,3, 
Tra 
Blu 
lun; 
Tra 
Vite 
zun 
Rot 
per 
auf 
We 
len 
Vor 
zÜr
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.