Full text: Schulbuchforschung in Europa - Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektive

 
Für die Ungarn sind sowohl die germanischen als auch die slawischen oder romani- 
schen Sprachen — was ihre Struktur anbelangt - ziemlich ungewöhnlich, der ungarischen 
Sprache nicht ähnlich, trotzdem versuchen immer mehr Ungarn diese Sprachen zu ler- 
nen, mit mehr oder weniger Erfolg. 
In Ungarn und auch in seiner Nachbarschaft haben im Laufe der Geschichte verschie- 
dene Völker anderer Sprachen gelebt. Deswegen ist das Ungarische sehr reich an deut- 
schen, slawischen und auch türkischen Lehnwörtern. In der letzten Zeit kommen immer 
mehr amerikanisch-englische Ausdrücke vor. Die Lehnwörter bereichern und verarmen 
eine Sprache gleichzeitig. Ein Schulfach, wie auch eine Sprache, wird in gewohnter 
Weise nach einem Lehrwerk (Schulbuch) unterrichtet. Auch dann, wenn das Lehrwerk — 
im Fremdsprachenunterricht immer — mit anderen Lehrstoffen ergänzt wird. Nach Ger- 
hard Neuner finden wir im Lehrwerk die wichtigsten Elemente einer bestimmten fachdi- 
daktischen und methodischen Konzeption gebündelt und veranschaulicht vor. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Abb. 1: Neuner, G.: Lehrwerkanalyse 
3 
8 
B 
A Lehrzielbe- Lehrstoff- Lehrstoff- Lernziel- 
3 stimmung auswahl und- aufbereitung kontrolle 
b: abstufung 
SZ 
x 
3 
3 
= 
= 
& 
Lehrwerk 
ng 
3 
° 
S 
& 
8 Unterrichts- : 
® en Unterrichts- Unterrichts- Unterrichts- 
S (Phasen) formen medien organisation 
% 
© 
5 
< 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.