Full text: Schulbuchforschung in Europa - Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektive

 
 
Schluss 
Die Schulbuchforschung hat in Deutschland — nach einem kurzen Aufschwung in den 
70er Jahren des letzten Jahrhunderts — nicht die Bedeutung, die ihr aus schultheoreti- 
scher und schulpraktischer Sicht zukommen sollte. Sieht man von eher sporadischen 
Forschungsarbeiten und persönlichen Forschungsvorlieben einzelner Wissenschaftler ab, 
findet „offizielle“ Schulbuchforschung zur Zeit in Deutschland nur in wenigen Instituti- 
onen statt. Es handelt sich um 
1. das Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig 
2. das Institut für Schulbuchforschung in Duisburg, das allerdings 1991 wieder aufge- 
löst wurde, 
3. die Internationale Gesellschaft für historische und systematische Schulbuchfor- 
schung, die 1997 in Ichenhausen (Bayern) gegründet wurde. 
Die Schulbuchforschung, die in Deutschland gewissermaßen auf diesen drei Säulen fußt 
und durch zahlreiche Einzelforschungen verschiedenster Fachwissenschaftler, Fachdi- 
daktiker und Erziehungswissenschaftler komplettiert wird, ist in den letzten Jahren neu 
und verstärkt belebt worden. Dazu trug vor allem die seit kurzem entstandene Konkur- 
renz des Schulbuchs mit den neuen Informations- und Kommunikationstechnologien, 
insbesondere mit DVD, CD-Rom, Multimedia und Internet bei. 
Literatur 
Bamberger, R./ Boyer, L./ Sretenovic, K./ Strietzel, H.: Zur Gestaltung und Verwendung 
von Schulbüchern. Wien 1998 
Comenius, J. A.: Orbis sensualium pictus (Nachdruck der Erstausgabe von 1658). Dort- 
mund 1985 (3. Aufl.) 
Comenius, J. A.: Pforte der Dinge — Janua rerum. Hrsg. E. Schadel. Hamburg 1989 
Fritzsche, K. P. (Hrsg.): Schulbücher auf dem Prüfstand. Perspektiven der Schulbuchfor- 
schung und Schulbuchbeurteilung in Europa. Frankfurt/ M. 1992 
Golz, R./ Korthaase, W./ Schäfer, E. (Hrsg.): Comenius und unsere Zeit. Hohengehren 
1996 
Hacker, H.: Das Schulbuch — Funktion und Verwendung im Unterricht. Bad Heilbrunn 
1981 
Henke, J.: Aspekte des heimlichen Lehrplans in Schulbüchern. Frankfurt/ M. 1980 
Jeisman, K.-E.: Internationale Schulbuchforschung. Aufgaben und Probleme. In: Inter- 
nationale Schulbuchforschung H. 1/ 1979, S.7 - 21 
Kuhn, L. (Hrsg.): Schulbuch — ein Massenmedium. Information — Gebrauchsanweisun- 
gen - Alternativen. Wien 1977 
Laubig, M./ Peters, H./ Weinbrenner, P.: Methodenprobleme der Schulbuchanalyse. 
Bielefeld 1986 
Müller, W.: Schulbuchzulassung. Zur Geschichte und Problematik staatlicher Bevor- 
mundung von Unterricht und Erziehung. Stuttgart 1977 
Olechowski, R. (Hrsg.): Schulbuchforschung. Frankfurt/ M. 1995 
20
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.