Full text: Elementarisierung im Schulbuch

Zusammenfassung 
An Beispielen aus gegenwärtig zugelassenen Unterrichtswerken für die Grundschule 
wurden Prinzipien der Elementarisierung vorgestellt, die für das Medium Schulbuch 
konstitutiv sind. Dabei ist deutlich geworden, dass verschiedene Verfahren der Element- 
arisierung aus verschiedenen Gründen sinnvoll erscheinen, andere, wie die Verkürzung 
von Lernwegen, eher kritisch betrachtet werden müssen. 
Ein weiteres Ergebnis ist, dass sich die Elementarisierung auch auf das Medium 
Schulbuch bezieht, was bedeutet, dass im Zuge der Diskussion um Schülerorientierung 
die Selbstreflexion eines Mediums zu verzeichnen ist, das, parallel zur vermehrt um sich 
greifenden und zunehmend intensiveren Beschäftigung mit den neuen Medien, komple- 
xer und vielschichtiger geworden ist. Allein durch die Elementarisierung des Mediums, 
die nicht mit einer Verringerung von Komplexität gleichzusetzen ist, sondern diese nur 
handhabbar macht, kann ein adäquater Umgang mit dem Schulbuch gewährleistet wer- 
den. 
Literaturverzeichnis 
Sekundärliteratur 
Fingerhut, Karl-Heinz (2004); Thematisch, integrativ, fächerverbindend, kompetenzori- 
entiert - Märchen, Sage, Fabel im neuen Deutschunterricht der Klassen 5 und 6. In: 
Gerhard Härle und Bernhard Rank (Hrsg.); Wege zum Lesen und zur Literatur. Balt- 
mannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 81-103. 
Glinz, Hans (2003); Geschichte der Didaktik der Grammatik. In: Ursula Bredel u.a. 
(Hrsg.), Didaktik der deutschen Sprache Band 1, S. 432-438. 
Klotz, Peter (2003); In: Michael Kämper van den Boogart (Hrsg.); Deutsch Didaktik. 
Leitfaden für die Sek I und Sek II. Berlin: Cornelsen; S. 46-59. 
Menzel, Wolfgang (1999); Grammatik Werkstatt: Theorie und Praxis eines prozessorien- 
tierten Grammatikunterrichts für die Primar- und Sekundarstufe, Seelze-Velber: 
Kallmeyer. 
Meyers Lexikonredaktion in Zsarb. mit Gerhard Eberle und Axel Hillig (1989). Schüler- 
duden: Die Pädagogik; Mannheim: Dudenverlag. 
Müller, Christoph (2003); Schulgrammatik und schulgrammatische Terminologie. In: 
Ursula Bredel u.a. (Hrsg.); Didaktik der deutschen Sprache Band 1; Paderborn: Schö- 
ningh, S. 464-476. 
Ossner, Jakob; Esslinger, Ilona (1996); Integration, Vernetzung, Erlebnisgesellschaft und 
Schule. In: Der Deutschunterricht 6/ 1996, S. 80-92. 
Schneuwly, Bernhard (1995); Textarten — Lerngegenstände des Aufsatzunterrichts. In: 
Jakob Ossner (Hrsg.), Schriftaneignung und Schreiben (Osnabrücker Beiträge zur 
Sprachtheorie 51), S. 116-132. \ 
Ulshöfer, Robert (1966); Methodik des Deutschunterrichts, Mittelstufe II, Stuttgart: 
Ernst Klett 1966. 
265 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.