Full text: Elementarisierung im Schulbuch

3.2 Ergebnisse der Untersuchungen 
Die Ergebnisse unserer Untersuchungen sind folgenden Tabellen zu entnehmen. 
Experiment I 
2 deutsche Leistungskurse (11. Klasse, jeweils 12 Personen); Fach: Geschichte; Thema: 
Auf dem Weg der Spaltung Deutschlands (Bernlochner/ Bumb (1990) Geschichte und 
Geschehen 10) (Olejniczak 2005). 
 
 
 
 
% guter Antworten in Klassendurchschnitt | Direkt nach der Stunde |Nach einer Woche 
Textarbeit ohne Titel‘) 68,01 % 55,08 % 
Textarbeit mit Titel? 90,25 % 81,29% 
Leistungsunterschied 22.24 % 26,21 % 
 
 
 
 
 
Effizienz der Textarbeit: 
a) Im Falle der Textarbeit ohne vorangehende Titelverarbeitung waren direkt nach der 
Stunde 68,01 % der Antworten auf die Testfragen richtig und nach einer Woche 
55,08 %. 
b) Im Falle der Textarbeit mit vorangehender Titelverarbeitung waren direkt nach der 
Stunde 90,25 % der Antworten richtig und im Test nach einer Woche 81,29 %. Der 
Leistungsunterschied beträgt je nach Testzeitpunkt 22,24 % und 26,21 %. 
Experiment II 
24 vierzehnjährige Schüler, die von ihrem Geographielehrer in 2 Gruppen nach Leis- 
tungsstärke eingeteilt wurden; Fach: Erdkunde; Originale Überschrift: Migration der 
Bevölkerung (Bender u.a. 2001); Optimierte Überschrift: Migration der Bevölkerung. 
Ihre Arten und Ursachen (Wysoglad 2005). 
 
 
 
 
 
 
 
% guter Antworten in Klassendurchschnitt Direkt nach der Stunde | Nach einer Woche 
Textarbeit mit originellem Titel 52% 44% 
Textarbeit mit optimiertem Titel 76% 62% 
Leistungsunterschied 24% 18% 
 
 
 
 
° Die Lernergruppe, die den Text ohne Titel gelesen hat, hatte Geschichte als Leistungsfach gewählt. 
?. Die Lernergruppe, die den Text mit gezielter Titelanalyse gelesen hat, hatte Geschichte abgewählt und 
deswegen wollte sie zunächst keinen historischen Text lesen. Erst nach intensiver Überredung lenkte sie 
ein und erklärte sich wenn auch unwillig bereit, am Experiment teilzunehmen. Diese negative Einstellung 
ist hier nicht ohne Belang. 
827 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.