Full text: Elementarisierung im Schulbuch

Die Autorinnen und Autoren 
PD Dr. Hansjörg Biener, geb. 1961, Privatdozent für Religionspädagogik und Didaktik 
des Evangelischen Religionsunterrichts an der Universität Erlangen-Nürnberg. Arbeits- 
schwerpunkte: Religion in den Massenmedien; Lehrplan- und Schulbuchforschung; 
Christliche Apologetik und interreligiöser Dialog; Perspektivenbewusste Didaktik. 
Prof. em. Dr. Dieter Böhn, Didaktik der Geographie, Universität Würzburg. Autor zahl- 
reicher Schulbücher für Hauptschule, Realschule, Gymnasium. Arbeitsschwerpunkte: 
Raumwirksamkeit von Wertvorstellungen als geographiedidaktischer Ansatz; internatio- 
nale Schulbuchforschung; Geographiedidaktik China und USA; Bildung zur nachhalti- 
gen Entwicklung. 
Dr. Alexandra Budke, geb. 1972, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Geogra- 
phie der Universität Potsdam. Arbeitsschwerpunkte: Didaktik der Geographie; Migrati- 
ons- und Interkulturalitätsforschung. 
Prof. Dr. Arsen Djurovic, geb. 1959, Assistenzprofessor für die Didaktik der Geschichte 
am Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte an der Universität Belgrad. Arbeitsschwer- 
punkte: Modernisierungsprozesse; Historische Bildungsforschung; Bildungsphilosophie; 
Lehrbücher und methodologische Probleme des Geschichtsunterrichts. 
Dr. H.-P. Michael Freyer, geb. 1940, Institut für Geschichte der Medizin der Universität 
Würzburg. Arbeitsschwerpunkte: Schulbuchforschung; Geschichte der Pharmazie. 
Prof. i. R. Dr. Peter Fuchs, geb. 1925, 1962-1990 Prof. für Musik und ihre Didaktik an 
der Päd. Hochschule Karlsruhe. Arbeitsschwerpunkte: Ästhetische Erziehung; Höranaly- 
se; Improvisation; Musik erfinden mit großen Gruppen; Musik lesen und notieren; Bil- 
dungsplanung; Lehrerfortbildung; Schulbuchautor 1966-2003. 
Dr. Berta Hamann, geb. 1954, Institut für Geographie - Geographiedidaktik der Univer- 
sität Würzburg, Oberstudienrätin. Arbeitsschwerpunkte: Internationale Schulbuchfor- 
schung; Geographiedidaktik USA; Bildung zur nachhaltigen Entwicklung. 
Dr. Carsten Heinze, geb. 1969, Akademischer Rat am Lehrstuhl für Pädagogik der Uni- 
versität Augsburg. Arbeitsschwerpunkte: Wissenschaftsgeschichte und -theorie (insbes. 
Herbart, Herbartianismus, Geisteswissenschaftliche Pädagogik, Erziehungswissenschaft 
im Nationalsozialismus); Historische und systematische Schulbuchforschung (insbes. 
das Volksschullesebuch im 19. Jh.). 
Henriette Hoppe, geb. 1968, Gymnasiallehrerin, Arbeit an einer Dissertation zu schreib- 
didaktischen Konzepten in Deutschunterrichtswerken für die Sek I. Arbeitsschwerpunk- 
te: Textproduktion im Deutschunterricht; Schulbuchforschung. 
405 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.