Full text: Physik, (1. Tertial) (1950)

 
 
 
 
  
  
\b- 
der 
m- 
nis 
es. 
us. 
des 
us 
ih- 
15- 
ke 
nd 
on 
ae ana 
 
Die Einheit 
- gtandes . 
13. Woche: 
8. Die Spannung. 
Die Einheit der Spannung 
14, Woche: 
; v. Der Widerstand. 
 
des 
. 
Wider- 
9, Das Ohmsche Geseß . 
15. und 16. Woche: 
10. Wiederholung und Klas- 
senarbeit 
. 
* 
* 
Zu 7: Es ist zu zeigen, daß bei gleicher 
Stromquelle verschiedenartige Verbraucher 
von Strömen verschiedener Stärken durch- 
flossen werden. Der Begriff Widerstand 
“ 1 
ist einzuführen. Der Zusammenhang 1-5 
ist als Erfahrungstatsache hinzustellen. An 
Hand entsprechender Versuche ist die Ab- 
hängigkeit des Widerstandes von Länge, 
Querschnitt und spezifishem Widerstand 
zu zeigen. Die gesetliche Definition ist 
zu geben. 
Zu 8: Die Spannung als Ursache für das 
Zustandekommen des Stromes ist jeßt 
darzulegen. Anknüpfung an den Begriff 
der Polarität, „Spannungsunterschied”. 
Beispiele für die Größe der Spannung der 
verschiedenen Stromquellen (Element, Ak- 
kumulator, Lichtleitung usw.) sind zu ge- 
ben (Demonstration), um alles noch an- 
schaulicher zu machen und die Schüler in 
der richtigen Auffassung von Größen- 
werten zu schulen. Der Begriff „Span- 
nungsquelle”. Die Einheit der Spannung 
ist ohne Definition einzuführen. Es ist 
aber mitzuteilen, daß die wissenschaftlich 
definierte Spannungseinheit 1 Volt nahezu 
gleich dem Spannungsunterschied zwischen 
Zink und Kupfer ist, die in verdünnte 
Schwefelsäure tauchen. Es kommt in die- 
ser Stufe nur darauf an, daß man Span- 
nungsdifferenzen mit anderen Spannungs- 
differenzen vergleichen kann. 
Zu 9: Das Ohmsche Geset spielt bei 
der Verwendung des elektrischen Stromes 
eine so bedeutende Rolle, daß seiner Be- 
handlung die größte Aufmerksamkeit zu 
widmen ist. Es darf keineswegs nur ver” 
anschaulicht werden. Anknüpfend an die 
Beziehung I- * ist zu zeigen, daß auch 
I- U ist. Daraus ist zu folgern, daß 
I - 2 ist und anschließend abzuleiten, 
daß I-% ist. 
  
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
FE er MER EIESEH EINTRETEN DIE TEE RETTET DIESER ARTE RELFT |
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.