Full text: Chemie (1954)

NL; 
VI. 
Stunden 
Komplexsalze: 
Wesen und Eigenschaften von Komplexsalzen am Beispiel 
einiger Silber-, Eisen- und Kupferkomplexsalze. 
Die chemischen Grundlagen des photographischen Prozesses. 
Wiederholung 
Organische Chemie 
Folgende Hinweise sind bei der Behandlung der organischen 
Chemie zu beachten: 
1. Durch die Behandlung einiger grundlegender Verbindungs- 
typen, ihrer kennzeichnenden funktionellen Gruppen und 
deren Reaktionen führt der Unterricht zu einem Einblick in 
die Systematik der organischen Chemie. 
9. Soweitwie möglich muß auch in der organischen Chemie das 
Experiment zur Grundlage der Erkenntnis gemacht werden. 
3. Die Schüler müssen erkennen, daß die organischen Verbin- 
dungen zwar eine Reihe von Besonderheiten gegenüber den 
anorganischen Stoffen besitzen, daß sie aber aus den gleichen 
chemischen Elementen bestehen und den gleichen chemischen 
Gesetzmäßigkeiten unterliegen. 
4. Durch die Behandlung einer Reihe organisch-chemischer 
technologischer Prozesse wird ein weiterer Beitrag zur poly- 
technischen Bildung und ein Einblick in die großen Erfolge 
der synthetischen Chemie. gegeben. 
Einführung in die organische Chemie 
Organische und anorganische Stoffe. Besonderheiten der or- 
ganischen Stoffe. 
Die Vielzahl der Kohlenstoffverbindungen. 
Kohlenwasserstoffverbindungen 
1. Die Alkane (Grenzkohlenwasserstoffe) 
Methan: Darstellung, Zusammensetzung, Eigenschaften, 
natürliches Vorkommen, Tetraedermodell des Methans. 
Äthan. 
Die homologe Reihe der Alkane. Begriff der homologen 
Reihe. 
Konstitutionsformeln. Isomerie. 
Übersicht über die Halogenderivate des Methans. 
2. Die Alkene (Olefine) 5 
Athen: Darstellung und Eigenschaften. 
Die Kohlenstoffdoppelbindung. 
d) 
18 
(4) 
2 
23 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.