Full text: Chemie : 9. bis 12. Klasse (1955)

 
 
 
. die Fähigkeit, einfache chemische Formeln und Gleichungen aufzu- 
stellen, zu deuten und auf Grund der Gleichungen einfache stöchio- 
metrische Rechnungen durchzuführen, 
7..die Fähigkeit, einfache Versuchsanordnungen und chemische Appara- 
turen in Form übersichtlicher Zeichnungen darzustellen, 
8. die Fähigkeit, einfache Zeichnungen, Diagramme und Kurven aus der 
chemischen Produktion zu lesen, 
9. die Fähigkeit, die gewonnenen Kenntnisse und Erkenntnisse in der 
Praxis anzuwenden, zum Beispiel bei der Herstellung geeigneter Reak- 
tionsbedingungen und der Beachtung von Vorsichtsmaßregeln bei Ex- 
perimenten und bei der Durchführung einfacher Arbeiten im täglichen 
Leben. 
Der Chemieunterricht muß zur sittlichen Erziehung der Schüler beitragen, 
indem er hilft, bestimmte Charaktereigenschaften zu entwickeln. Diese sind 
im besonderen: 
Ordnungsliebe, Sorgfalt und Sauberkeit bei der Vorbereitung und Durch- 
führung der experimentellen Arbeiten; 
Genauigkeit bei der Ausführung von Messungen, insbesondere von 
Wägungen; 
Selbstbeherrschung und Entschlußkraft bei der Ausführung von Ver- 
suchen. 
Der Unterricht muß so gestaltet werden, daß die Schüler zu einer wissen- 
schaftlichen Erklärung der Naturvorgänge gelangen. Im besonderen sollen 
sie durch den Chemieunterricht erkennen, 
daß die chemischen Erscheinungen und Vorgänge materieller Natur sind, 
sich unabhängig von unserem Bewußtsein vollziehen, nach objektiven 
Gesetzen verlaufen und daß sie dialektischen Charakter tragen, 
daß keine prinzipiellen Unterschiede zwischen anorganischen und orga- 
nischen Substanzen bestehen, 
daß die chemischen Elemente nicht durch physikalische oder chemische. 
sondern nur durch kernphysikalische Prozesse ineinander umgewandelt 
werden können, 
daß chemische Prozesse mit Energieumwandlungen verbunden sind. 
Die Schüler sollen zu der Überzeugung gelangen, daß die Welt erkennbar 
ist und daß die Chemie, wie jede Wissenschaft, zu immer höheren Einsichten 
fortschreitet. 
Der Chemieunterricht soll die Schüler zu der Einsicht führen, daß der Mensch 
zur Befriedigung seiner Bedürfnisse die Natur verändern kann, wenn er 
deren Gesetzmäßigkeiten kennt. Der Chemieunterricht muß zeigen, wie wis- 
senschaftliche Kenntnisse zur Vorbereitung von Eroberungskriegen miß- 
braucht worden sind und zur Bedrohung des friedlichen Zusammenlebens 
aller Menschen mißbraucht werden, wie aber im Gegensatz dazu die hoch- 
4 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.