Full text: Direktive (vorläufiger Lehrplan) für den Chemieunterricht

EHE 
Hinweise: Nach diesem Lehrplanabschnitt müssen die Schüler über 
sichere Kenntnisse in der Salzbildung (Metall + Säure, Metall- 
oxyd + Säure, Base + Säure) verfügen sowie über die Bestand- 
teile der Salze und ihre Namensgebung ’genau Bescheid wissen. 
Die Umsetzung von Salzsäure.und Essigsäure mit Metallen ist 
nicht zu behandeln. 
Lehrbuch: Im Lehrbuch sind $ 27, Abschnitt 2 sowie Ab- 
schnitt 6 (letzter Absatz) und $ 29, Abschnitt 3 nicht zu behandeln. 
9. Salzsaure — Kochsalz . ... .... 0... 02. nn 8 Stunden 
Darstellung von Salzsäure aus Kochsalz und Schwefelsäure, Eigen- 
schaften des Salzsäuregases und seiner wässrigen Lösung. 
Analyse der Salzsäure. 
Synthese der Salzsäure. 
Chloride aus Salzsäure und Metallen, Metalloxyden und Laugen. 
a Vorkommen, Gewinnung und Verwendung von Kochsalz. 
Hinweise: Besonderes Augenmerk ist der Anwendung und Vertiefung 
der erarbeiteten Grundbegriffe bei der Untersuchung der Salz- 
säure zu widmen. Vorkommen, Gewinnung und Verwendung von 
Kochsalz werden eingehend besprochen. Das bei der Analyse der 
Salzsäure entstehende Chlor ist lediglich als Element zu kenn- 
zeichnen, nicht aber zu behandeln. 
Lehrbuch: Folgende Abschnitte des Lehrbuches sind nicht zu 
behandeln: 8 37, $ 35 (Abschnitte 5,:7 und 8 — Kleindruck). 
Lehrmittel: Film F432 „Kalisalzgewinnung I“ und F554 „Ge- 
winnung von Siedesalz“, Lichtbildreihe R120 „Kalibergwerk 
Sondershausen“. 
8. Klasse 
Bei der Erarbeitung des Stoffes der 8. Klasse ist zu beachten, daß die im 
Chemieunterricht der 7. Klasse gewonnenen Kenntnisse wiederholt, ange- 
wandt und vertieft werden. Bei der Behandlung der technologischen 
Prozesse sollen die grundlegenden, sich wiederholenden Vorgänge und 
allgemeinen Prinzipien herausgearbeitet werden, wie zum Beispiel das 
Gegenstromprinzip, der Wärmeaustausch, die Beschleunigung chemischer 
Reaktionen durch Katalysatoren. Die bei technologischen Verfahren ab- 
laufenden chemischen Vorgänge sind nach Möglichkeit im Experiment zu 
zeigen. Durch Betriebsbesichtigungen wird der im Unterricht gebotene 
Stoff veranschaulicht und ergänzt. 
Die Fertigkeiten in der Durchführung von Schülerversuchen sind im 
Rahmen des Unterrichts der 8. Klasse weiter zu entwickeln; hierbei 
kommt es vor allem darauf an, daß die Schüler das Arbeitsgerät zweck- 
entsprechend handhaben und einige grundlegende chemische Experimente 
(u. a. Nachweis von Sulfaten, Darstellung und Nachweis von Kohlen- 
dioxyd, Enthärtung von Wasser, Darstellung einiger Ammoniumsalze) 
ausführen lernen. i 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.