Full text: Direktive (vorläufiger Lehrplan) Chemieunterricht

 
4 
. Klasse 11B hat an geeigneter Stelle das Atom-Modell und den Zusammenhang 
zwischen Elektronenhülle und Periodensystem zu behandeln. 
2. Klasse 11A behandelt statt der Elektrolyse das Periodensystem und geht am 
Beispiel der Treibstoffsynthese näher auf die Katalyse ein. 
3. Klasse 12 A behandelt die Werkstoffe weniger ausführlich und schiebt an geeig- 
neter Stelle die Behandlung des Benzols ein. 
9. Klasse 
(Mathematisch-naturwissenschaftlich® Klassen, B, 2 Stunden) 
Stundenübersicht ‚ 
] Allgemeine Grundlagen 32 Stunden 
II Sauerstoff und Wasserstoff 10 Stunden 
III Kohlenstoff und Silicium 18 Stunden 
Unterrichtsergebnisse der 9. Klasse 
1. Fähigkeit, die in der Grundschule behandelten chemischen Begriffe und Vor- 
gänge zu definieren sowie die wichtigsten Reaktionstypen wiederzuerkennen. 
Verständnis einfacher chemischer Gleichungen. 
2. Sichere Kenntnisse der behandelten Gesetze und Fähigkeit zur Anwendung 
dieser Gesetze. 
3. Kenntnisse der besprochenen technologischen Prozesse und Apparaturen 
(Schachtofen, Ringofen, Kontinuierliche und diskontinuierliche Arbeitsweise). 
4. Weitere Entwicklung der Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Durchführung che- 
mischer Versuche (gilt auch für. die nachfolgenden Klassen): 
I. Allgemeine Grundlagen 32 Stunden 
1. Wiederholung und Systematisierung der wichtigsten in Grundschulunterricht 
behandelten Begriffe, Vorgänge und Stoffgruppen. 
Element — Verbindung — Gemisch* 
Synthese — Analyse* 
Oxydation — Reduktion* 
Darstellung und kurze Charakterisierung einiger Säuren und Basen* 
Systematisierung der Salzbildungsvorgänge* 
2. Chemische Grundgesetze (T) 
Gesetz von der Erhaltung der Masse 
* Schülerübungen 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.