Full text: Klasse 8 (1969)

— Sicherheit im Entwickeln von chemischen Gleichungen zu Substitutionsreak- 
tionen zwischen Methan und Chlor 
— Derivate als Abkömmlinge einer Verbindung 
— Chlorderivate des Methans als Substitutionsprodukte, die auf Grund ihrer 
Eigenschaften vorwiegend als Lösungsmittel verwendet werden 
11.3. Alkene (6 Stunden) 
Begriffe: Alken, ungesättigter Kohlenwasserstoff; Doppelbindung, Mehrfach- 
bindung 
Äthen (Äthylen): 
Struktur- und Summenformel, Molekülstruktur, Bindungsverhältnisse 
Bildung durch Dehydrierung von Äthan 
Begriffe: Dehydrierung, Eliminierung; Katalysator 
Eigenschaften (Aggregatzustand, Farbe, Geruch, Brennbarkeit) 
Berechnen der Litermasse ; x 
Vergleichen der Litermassen von Äthan und Äthen 
Addition von Wasserstoff, Brom oder Chlorwasserstoff an Äthen 
Begriffe: Addition, Hydrierung 
Entwickeln von Reaktionsgleichungen zu Additionen 
Homologe des Äthens: 
Struktur- und Summenformeln sowie Namen von Homologen 
Bildung von Alkenen durch thermisches Zersetzen von Alkanen 
Homologe Reihe der Alkene : 
Allgemeine Formel der Alkene 
Isomerie bei Alkenen 
Polymerisation von Äthen (Äthylen) zu Polyäthylen 
Begriffe: Polymerisation; Makromolekül 
Prinzip der Herstellung von Polyäthylen 
Verwendung von Polyäthylen (Haushaltsgeräte; Folien; Behälter; Rohre) 
Experimente 
En 
— Verbrennung des Äthens 
— Addition von Brom an Äthen 
49 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.