Full text: Lehrplan für Chemie

 
 
In diesem Zusammenhang sind den Schülern die Wechselwirkungen zwischen 
Forschungs- und Produktionspraxis, zwischen dem Erkennen und Anwenden 
chemischer Erscheinungen und Gesetze verständlich zu machen. 
In Abhängigkeit der chemisch-technischen Verfahren von der Rohstoffgrundlage 
und den Einsatzmöglichkeiten der. Produkte sind wirtschaftspolitische Be- 
trachtungen vor allem über die rationelle Gestaltung der Produktion anzustellen. 
Die Bedeutung der chemischen Produkte für die gesamte Volkswirtschaft und 
die Landesverteidigung unserer Republik ist zu erörtern. 
Die Kenntnisse der Schüler über die Wissenschaft Chemie als unmittelbare 
Produktivkraft im entwickelten gesellschaftlichen System des Sozialismus und 
über die Leistungsfähigkeit der chemischen Industrie in der Deutschen Demo- 
kratischen Republik sind bei der Behandlung von Plasten, Elasten und Chemie- 
faserstoffen zu vertiefen. Die Schüler müssen ihre Fähigkeit vervollkommnen, 
von der Struktur organischer Verbindungen auf die Eigenschaften und von den 
Eigenschaften auf die Verwendungsmöglichkeiten zu schließen. Die Erkennt- 
nisse, welche die Schüler dabei gewinnen, sind zu nützen, um die Überzeugung 
von der Erkennbarkeit der Naturerscheinungen und Vorgänge zu vertiefen. Es 
ist zu zeigen, daß der Mensch auf Grund des immer tieferen Eindringens in 
die Gesetzmäßigkeiten der Natur in der Lage ist, Stoffe aus natürlichen Bestand- 
teilen nach Strukturen, die nicht in der Natur vorkommen, nachzubilden. 
Durch die Kenntnisse über die Möglichkeiten der Herstellung der synthetischen 
Makromolekularen müssen die Schüler erfassen, welche ökonomisch günstigen 
Auswirkungen die Umgestaltung unserer chemischen Industrie von der Kohle 
auf Erdöl hat. Die Schüler müssen zur Einsicht gelangen, daß diese Umstellung 
nur durch die brüderliche Hilfe der Sowjetunion möglich ist. 
Die Unterschiede zwischen der Kohlen- und Erdölchemie sind den Schülern 
bekannt (Klasse 8, Stoffabschnitte 8.9. und 11.7.). Dieses Wissen ist im Unterricht 
der Klasse 9 anzuwenden. 
Den Schülern muß ferner bewußtgemacht werden, daß der Aufbau unserer 
chemischen Industrie unter Führung der Arbeiterklasse und mit Unterstützung 
der Sowjetunion erfolgt und daß die weitere Entwicklung dieses Industrie- 
zweiges auf der Grundlage der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit 
zwischen den sozialistischen Staaten und der Deutschen Demokratischen Repu- 
blik beruht. Damit müssen die Schüler die Bedeutung der Verbundenheit mit 
den Staaten im Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe erfassen. 
Sie sollen zugleich die hervorragenden politischen, ökonomischen und wissen- 
schaftlichen Leistungen der Sowjetunion erkennen und achten. 
Die Leistungen der Werktätigen in der chemischen Industrie unter Führung der 
Partei der Arbeiterklasse sind mit dem Ziel zu würdigen, bei den Schülern den 
Stolz auf unsere Errungenschaften beim Aufbau des Sozialismus zu festigen. Im 
Zusammenhang damit muß sich die Bereitschaft der Schüler vertiefen, ihre 
sozialistische Heimat und die Errungenschaften der Werktätigen gegen alle 
Anschläge des Klassenfeindes zu verteidigen. 
Die Arbeit bedeutender Wissenschaftler (Fischer und Selinski) ist zu würdigen. 
Es ist herauszuarbeiten, daß wissenschaftliche Spitzenleistungen auch auf dem 
Gebiet der Chemie nur durch Gemeinschaftsarbeit möglich sind. Die Schüler 
8 
 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.