Full text: Lehrplan für Chemie

 
 
1.2.1.3. Bindungsverhältnisse in den Molekülen anderer 
—eon 000000000100 ELLE EL EL LET TEL EL TE LE © 
| 
| 
Verbindungen 
| 
| 
| 
 
.oo0eee0090°. 
Wiederholung aus Klasse 8: 
Dipolcharakter des Wassermoleküls 
o-Bindung im Chlorwasserstoffmolekül 
Polarität der o-Bindung 
Atombindung im Wassermolektl 
Aufenthaltswahrscheinlichkeit der Elektronen in der Atomhülle 
des Sauerstoffatoms 
Auftreten von 2 einfach besetzten p-Orbitalen 
Räumliche Lage der beiden einfach besetzten p-Orbitale 
Bindungswinkel in Sauerstoffverbindungen 
Verteilung der positiven und negativen Ladungsschwerpunkte 
im Wassermolekül 
Polare 0-Bindung in den Molekülen von Halogenalkanen 
Zusammenhang zwischen der Polarität der o'-Bindungen in den 
Molekülen von Wasser, Chlorwasserstof?f und Halogenalkanen und 
der Elektronegativitätsdifferenz zwischen den beteiligten 
Elementen 
Vergleich der Substitutionsreaktionen bei Halogenalkanen und 
Alkanen 
1.2.2.1. Bindungsverhältnisse im Äthenmolekiil 
TER Re he ea 
Wiederholung aus Klasse 8: 
Struktur und Bindungsverhältnisse im Äthenmolekül 
Additionsreaktionen des Äthens 
Vergleich der chemischen Eigenschaften von Stoffen mit 
C-C-Einfachbindung und C=6-Doppelbindung im Molekül 
sp°-Hybridorbitale 
Trigonaler Zustand des Kohlenstoffatons 
Maximale Durchdringung der SP®_-Hybridorbitale zu 0 -Bindungen 
Zusätzliche Durchdringung nicht hybridisierter p-Orbitale zur 
T -Bindung 
# -Bindung: Aufenthaltswahrscheinlichkeit der Elektronen 
flächensymmetrisch um die Verbindun 
kernen 
22 
8Sslinie zwischen zwei: Aton- 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.