Full text: Lehrplan Chemie

Begriffe: Dipeptid, Polypeptid; Protein, Eiweiß; Peptidbindung 
Eigenschaften von Eiweiß (Gerinnung beim Erhitzen und bei Säurezusatz; 
Gerinnung als nicht umkehrbarer Prozeß) 
Wiederholung der Kenntnisse über den Nachweis von Eiweiß aus dem Biologie- 
unterricht der Klasse 8 
Anwenden von Kenntnissen über Hydrolyse auf den Eiweißabbau bei 
physiologischen Prozessen der Eiweißverdauung 
Probleme der Eiweißsynthese 
Würdigung der Arbeiten von E. Fischer und N. D. Selinski 
Experimente 
- Nachweis von Stickstoff in Eiweiß L 
- Nachweis von Eiweiß mit konzentrierter Salpetersäure — 
L 
Xanthoproteinreaktion (Wiederholung) 
Unterrichtsergebnisse im Bereich des Wissens und Könnens 
- 2-Aminosäuren als Verbindungen mit zwei verschiedenen funktionellen 
Gruppen im Molekül (Aminogruppe, Karboxylgruppe) und als physiologisch 
bedeutsame, am Aufbau der Eiweiße beteiligte Aminosäuren 
- Aminogruppe -NH; als funktionelle Gruppe 
- Dipeptide als Verbindungen, deren Moleküle durch Hydrolyse in je zwei 
2-Aminosäuremoleküle gespalten werden können 
- -C-N- als Peptidbindung 
I | 
OH 
- Polypeptide als Verbindungen, deren Moleküle in 2-Aminosäuremoleküle 
gespalten werden können; Erkennen der vielfältigen Verbindungsmöglich- 
keiten der 2-Aminosäuremoleküle untereinander 
- Eiweiße als Stoffe, die aus Polypeptiden aufgebaut sind und die in der 
Hitze oder durch Zusatz von Säure gerinnen 
- Proteine als einfache Eiweiße 
4. Plaste, Elaste und Chemiefaserstoffe 7 Stunden 
In diesem Stoffgebiet werden Polykondensate und Polymerisate sowie die zur 
Herstellung dieser Stoffe zugrundeliegenden Reaktionsarten kennengelernt. 
Die Polykondensation ist einzuführen; diese Reaktion ist der Substitution 
unterzuordnen. 
In die Behandlung de 
einige organische Naturstoffe 
chemische Reaktion (Klasse 9, Sto 
Stoffgebiet 11.) und über organis 
Gruppe im Molekül (Klasse 9, Stoffg 
r Plaste, Elaste und Chemiefaserstoffe im Anschluß an 
sind die Kenntnisse der Schüler über die 
ffgebiet 1.), über Kohlenwasserstoffe (Klasse 8, 
che Verbindungen mit einer funktionellen 
ebiet 2.) einzubeziehen. i 
111 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.