Full text: Lehrplan für Chemie

Erklärung des Ringschlusses aus der räumlichen Anordnung der 
Kohlenstoffatome im Glukosemolekül 
Unterschiede zwischen & - und ß -Glukose 
(Konfigurationsbetrachtungen sind nur zur Unterscheidung von 
&- und B-Glukose heranzuziehen, die optische Aktivität von 
Kohlenhydraten ist nicht zu behandeln) 
Chemische Eigenschaften der Glukose (Oxydation und Reduktion) 
Verknüpfung der Glukosereste durch Sauerstoffbrücken 
Stärke als Stoffgemisch aus Amylose und Amylopektin 
Molekülgröße und Löslichkeit der Bestandteile der Stärke 
Maltose als Abbauprodukt der Stärke 
Unterschiede in der Molekülgröße der Zellulose und der Bestand- 
teile der Stärke 
Charakteristische Formen der Moleküle der Zellulose und der 
Bestandteile der Stärke 
Mcolekülform von Zellulose und Zelluloseestern als Voraussetzung 
für die Herstellung von Chemiefaserstoffen 
3.2. Eiweiße 6, 56ds 
Wiederholung aus Klasse 9: 
2-Aminosäure, Dipeptid, Polypeptid, Protein, Eiweiß 
Struktur der 2-Aminosäuren am Beispiel von Glykokoll 
und Alanin 
Gerinnung von Eiweißlösung beim Erhitzen und bei 
Säurezusatz 
_Gerinnung von Eiweißlösung als nicht umkehrbarer Prozeß 
Xanthoproteinreaktion 
Eiweißabbau durch Hydrolyse 
Peptidbindung 
Probleme der Eiweißsynthese 
Valin und Glutaminsäure als weitere Beispiele für die Struktur 
von Aminosäuren 
Salzbildung der Aminosäuren mit Basen und Säuren 
Amphotere Eigenschaften (die optische Aktivität von Aminosäu- 
ren ist nicht zu behandeln) 
Unterschiede zwischen Polypeptiden und Proteinen in der Mole- 
külgröße 
28 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.