Full text: Lehrplan Chemie

 
 
Salze als Stoffe, die als Ionenkristalle vorliegen 
.— Ableiten der Namen einiger Salze aus ihrer Zusammensetzung und 
umgekehrt 
— Aufstellen der Formeln einiger Salze h 
— Feststellen der elektrischen Leitfähigkeit von Salzlösungen 
— Erklären der elektrischen Leitfähigkeit von Salzlösungen 
— ‚Salze als Verbindungen, deren wäßrige Lösungen elektrisch positiv ge- 
ladene Metall-Ionen und elektrisch negativ geladene Säurerest-Ionen 
enthalten 
— Entwickeln und Interpretieren von Dissoziationsgleichungen von Sal- 
zen 
6.2. Salze als Reaktionsprodukte (5 Stunden) 
Formulierung begründeter Vermutungen zur Darstellung von Salzen 
Ableitung von experimentell prüfbaren Aussagen aus Vermutungen zur 
Darstellung von Salzen \ 
Planung, Durchführung und Auswertung der Experimente zur Darstellung 
von Salzen 
Chemische Reaktion von Säurelösungen mit Baselösungen 
Chemische Reaktion von Metalloxiden mit Säurelösungen 
Chemische Reaktion von Metallen mit Nichtmetallen 
Chemische Reaktion einiger Metalle (unedle Metalle) mit Säurelösungen 
Hinweis auf die industrielle Bedeutung dieser chemischen Reaktionen 
(Metallätzen, Entfernung von Oxidschichten) 
Ladungsänderungen bei chemischen Reaktionen von Metallen mit Nicht- 
metallen. sowie von Metallen mit Säurelösungen infolge von Elektronen- 
abgabe und Elektronenaufnahme r 
Begriff: Unedles Metall { 
Chemische Reaktion von einigen Metallen mit Säurelösungen als Möglich- 
keit der Darstellung von Wasserstoff im Labor 
Bildung von Ionenkristallen beim Eindampfen von Salzlösungen 
Berechnen der Massen von Ausganssstoffen und Reaktionsprodukten 
Experimente 
— Reaktion einer Baselösun 
8 mit einer Säurelösung und Eindampfen 
einer Salzlösung 
S 
— Reaktion von Metalloxiden mit Säurelösungen L/S 
— Reaktion von Natrium oder Eisen mit Chlor % 
— Reaktion einiger Metalle mit Säurelösungen zu Salzlösungen; 
Nachweisen des Wasserstoffs (Wiederholung) L/S 
Unterrichtsergebnisse im Bereich des Wissens und Könnens 
— Darstellen von Salzlösungen durch ch 
sungen mit Säurelösungen, von Meta 
Metallen mit Nichtmetallen und von ei 
emische Reaktionen von Baselö- 
lloxiden mit Säurelösungen, von 
nigen Metallen mit Säurelösungen 
54 
 
eissetchr 2 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.