Full text: Lehrplan Chemie

 
tet werden, an denen Stoffe mit funktionellen Gruppen im Molekül beteiligt 
sind. Deshalb müssen die Schüler sich im Zuordnen üben. 
Die chemische Zeichensprache und das chemische Rechnen sind im Unterricht 
ständig anzuwenden. Dadurch ist die Sicherheit im Umgang mit Symbolen, For- 
meln und chemischen Gleichungen zu erhöhen. Die Fähigkeit der Schüler ist 
herauszubilden, Zusammenhänge zwischen der Struktur der Moleküle und den 
Eigenschaften der Stoffe zu erfassen. Besonders das Übertragen der mit Hilfe 
der chemischen Zeichensprache dargestellten Sachverhalte in exakte sprachli- 
che Formulierungen muß geübt werden. 
Die Fähigkeit, Zusammenhänge zu erkennen, zu begründen und sinnvolle Mög- 
lichkeiten zur experimentellen Prüfung vermuteter Sachverhalte zu finden, ist 
weiterzuentwickeln. 
An der Ausbildung von Fähigkeiten in der Handhabung und Nutzung von Lehr- 
büchern, Experimentieranleitungen, Wissensspeichern und anderen Nachschla- 
gewerken sowie wissenschaftlich-technischer Literatur ist weiter zu arbeiten. 
Der Chemieunterrricht der Klasse 9 leistet einen wesentlichen Beitrag zur Er- 
ziehung der Schüler im Geiste der Weltanschauung und Moral der Arbeiter- 
klasse. 
Die Schüler werden in ihrer Überzeugung von der materiellen Einheit der Welt 
bestärkt. Sie erkennen, daß bei chemischen Reaktionen mit anorganischen und 
auch mit organischen Stoffen sowie für Vorgänge im lebenden Organismus glei- 
che Gesetzmäßigkeiten gelten. 
Die Überzeugung der Schüler von der Erkennbarkeit der Welt kann im Zusam- 
menhang mit der Behandlung der Plaste, Elaste und Chemiefaserstoffe wirksam 
gefördert werden, indem herausgearbeitet wird, daß auf Grund des immer tiefe- 
„ren Eindringens in Gesetzmäßigkeiten der Chemie Stoffe hergestellt werden 
konnten, die den Naturstoffen in ihren Gebrauchseigenschaften zum Teil über- 
legen sind. 
In Verbindung mit dem Wissen über chemische Reaktionen sowie über den Bau 
organischer Stoffe lernen die Schüler das Verhältnis von Theorie und Praxis, 
von Wissenschaft und Produktion besser verstehen. Bei den Schülern ist die Er- 
kenntnis zu vertiefen, daß Theorien der Chemie durch die Praxis auf ihre Wahr- 
heit geprüft werden können und daß unser durch die Praxis bestätigtes Wissen 
zuverlässig ist. 
Besonders bei der Behandlung von chemischen Re 
Stoffen müssen die Schüler erkennen, wie theoretische Erkenntnisse, zum Bei- 
spiel über das chemische Gleichgewicht und die Möglichkeiten seiner Beeinflus- 
sung, Voraussetzung sind, um bestimmte chemische Reaktionen technisch und 
ökonomisch effektiv durchzuführen. 
aktionen mit organischen 
‚, welche ökonomische Bedeutung die 
immer effektivere Verarbeitung von Erdöl und der einheimischen Braunkohle 
für unsere chemische Industrie hat. 
Den Schülern muß bewußtgemacht werden, daß der Aufbau unserer chemi- 
artei der Arbeiterklasse und mit Unterstüt- 
zung der Sowjetunion erfolgte und daß die weitere Entwicklung dieses Indu- 
striezweiges in der Deutschen Demokratischen Republi 
wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit zwis 
Staaten, insbesondere der Sowjetunio 
80 5 
 
 
- publik 
nomis 
achten 
Diele 
Partei 
unsere 
schaft 
schafte 
gen un 
Bedeut 
Die Scl 
Naturv 
lich-tec 
schafte 
besseru 
Die ex 
Ausdau 
nungen 
Zur Re 
ken mit 
‚Chemi 
kraus 
Physik 
Eine en 
" terricht, 
terricht 
dem Ste 
den mit 
Katalys: 
Gruppe: 
fen, 
BeiBet: 
Industri 
(Klasse 
Republi 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.