Full text: Abiturstufe (1988)

 
Erläutern des Zusammenhangs zwischen Bau der Atomhülle und Anordnung 
der Elemente im Periodensystem 
Darstellen der Elektronenkonfiguration für die Atome der Elemente 1 bis 54 
- unter Verwendung des Periodensystems der Elemente 
2.2. Beziehungen zwischen Atombau und Eigenschaften bei Haupt- und 
‘ Nebengruppenelementen n (8 Stunden) 
Grundlagen aus den Klassen 8 und 10: . 
Redoxreaktion, Oxydationszahl (erweiterter Redoxbegriff) 
Oxydationszahlen in Verbindungen einiger Haupt- und Nebengruppenelemente der 
3. und 4. Periode: 
Valenzelektronen als Elektronen, die das chemische Verhalten wesentlich bestim- | 
men 
s-und p-Blektronen als Valenzelektronen bei Hauptgruppenelementen 
Zusammenhang zwischen Elektronenkonfiguration und Oxydationszahl bei Haupt- 
gruppenelementen 
s- und d-Elektronen als Valenzelektronen bei Nebengruppenelementen 
Zusammenhang zwischen Elektronenkonfiguration und Oxydationszahl bei Neben- 
gruppenelementen 
Redoxreaktionen von Verbindungen der Elemente Eisen, Chrom und Mangan: 
Korrespondierendes Redoxpaar als Einheit von Oxydationsmittel und Reduktions- 
mittel x 
Oxydation von Eisen(II)-Ionen 
Reduktion von Eisen(III)-Ionen 
Reaktionen von Kaliumdichromat- beziehungsweise Kaliumpermanganatlösung mit 
Eisen(II)-sulfat-, Kaliumjodid- beziehungsweise Methansäurelösung als Beispiele 
für vom pH-Wert beeinflußte Redoxreaktionen 
- Aufstellen der Reaktionsgleichungen in Ionenschreibweise für die korre- 
spondierenden Redoxpaare mit Hilfe der Oxydationszahlen 
Interpretieren der chemischen Gleichungen in ausführlicher Ionenschreib- 
weise 
Beschreiben der Redoxreaktion als Einheit entgegengesetzter Teilreaktio- 
nen 
Experimente 
Reaktion von Eisen(II)-chloridlösung mit Chlorwasser (DE) 
Reaktion von Eisen(IN)-chloridlösung mit Kaliumjodidlösung (DE) 
Reaktion von Kaliumpermanganat in saurer Lösung mit Eisen(Il)-sulfatlösung (SE) 
Reaktion von Kaliumdichromat in saurer Lösung mit Kaliumjodidlösung, Ausschüt- 
teln des entstandenen Jods mit Tetrachlormethan (SE) 
Reaktion von Kaliumpermanganat in saurer Lösungmit Methansäure, Nachweis des 
entstandenen Kohlendioxids (SE) \ 
15 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.