Full text: Lehrplan der zehnklassigen allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule Chemie, Klassen 7 bis 10

* Al- 
OXY- 
Ser, 
auf 
tin 
auf 
NS- 
(L) 
en 
ler 
er, 
on 
 
2,3; Organische Stoffe mit mindestens einer Carboxygruppe im Molekül 
M (4 Stunden) 
Wiederholung aus dem Chemieunterricht der Klasse 8: Reaktion mit Protonen- 
übergang, Neutralisation, Redoxreaktion, Saure Lösgung, Hydronium-Ion, Indikato- 
ren 
Wiederholung aus dem Biologieunterricht der Klasse 9: Milchsäuregärung 
Bigenschaften (Aggregatzustand bei 20 oC, Farbe, Geruch, ätzende Wirkung, Lös- 
lichkeit in Wasser) von Ethansäure (Essigsäure) 
Rlektrische Leitfähigkeit von verdünnter Ethansäure 
Zinwirkung von verdünnter Ethansäure auf Indikatoren 
Struktur des Ethansäuremoleküls; Carboxygruppe als Strukturmerkmal 
Chemische Reaktionen von verdünnter Ethansäure mit ünedlen Metallen, mit Me- 
talloxiden und mit Metallhydroxidlösungen 
Carbozygruppe, Hydroxygruppe und Aldehydgruppe als funktionelle Gruppen 
Planen, Durchführen und Auswerten eines Experiments zur Reaktion von 
verdünnter Ethansäure mit Magnesium 
Entwickeln der Reaktionsgleichung für die Reaktion von Natriumhydroxid- 
löSung mit verdünnter Ethansäure 
Interpretieren der Reaktionsgleichung für die Reaktion von Magnesium- 
oxid und von Magnesium mit verdünnter Ethansäure und Zuordnen dieser 
chemischen Reaktionen zu den entsprechenden Reaktionsarten 
Verwendung von Ethansäure 
Bildung und Herstellung von Ethansäure aus Ethanol 
Namen, Strukturformeln und Eigenschaften (Aggregatzustand bei 20 C, Geruch, 
Löglichkeit in Wasser) von Methansäure (Ameisensgäure), Propansäure (Propion: 
Säure), Butansäure (Buttersäure), Hexadecansäure (Palmitinsäure) und Octadec- 
ansäure (Stearinsäure) 
Alkansäuren als kettenförmige gesättigte organische Stoffe mit einer CarboXxy- 
gruppe im Molekül 4 
Erläutern des Zusammenhangs zwischen einigen Eigenschafte 
Säuren und der Struktur der Moleküle 
Hinweis auf die Zugehörigkeit der Alkansgäuren zu Carbonsäuren 
Cer IEET en als organische Stoffe mit mindestens einer Carboxygrupp 
ül 
Hinweis auf Octadecensäure (Ölsäure) als ungesgät 
Säuren mit mehreren Carboxygruppen im Molekü 
I mit mehreren funktionellen Gruppen im Mol 
Säure 
n von Alkan- 
e im Mole- 
tigte Carbonsgäure, auf Carbon- 
1 (Oxalsäure) und auf Carbon- 
ekül (Milchsäure, Citronen- 
Aminosäuren als Carbonsäuren mit mindestens einer Aminogruppe im Molekül 
Struktur des Glycinmoleküls-(Aminoethansäuremoleküls), Aminogruppe als funk- 
tionelle Gruppe 
Bedeutung der 2-Aminosäuren beim Stoffwechsel lebender Organismen 
Experimente: 
Prüfen verdünnter Ethansäure auf elektrische Leitfähigkeit (L) 
Prüfen verdünnter Ethansäure mit Unitest und Reaktion mit Na 
Sung (S) 
] 59 
triumhydroxidlö- 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.