Full text: Lehrplan Chemie

 
2 
beim Ableiten der Bedingungen zum Entfachen und Löschen von Feuer 
zu erläutern. 
Unter Nutzung der Erkenntnisse aus dem Geographieunterricht der 
Klassen 5 und 7 sind den Schülern das schnelle Wachstum der chemischen 
Industrie und die Bedeutung der Roheisen- und Stahlherstellung als 
Grundlage für die Weiterentwicklung unserer Volkswirtschaft bewußtzu- 
machen. Das zu vermittelnde Wissen ist sowohl zur patriotischen Erzie- 
hung als auch zur Erziehung zur Freundschaft mit der Sowjetunion und 
den anderen sozialistischen Ländern zu nutzen. 
Am Beispiel der Forschungsarbeiten bedeutender Wissenschaftler (Berze- 
lius, Lomonossow) ist den Schülern das Bemühen um.neue wissenschaftli- 
che Erkenntnisse nahezubringen. Die Nutzung wissenschaftlicher Er- 
kenntnisse muß ihnen bewußt werden. 
Im Zusammenwirken mit dem Physik- und Biologieunterricht sowie dem 
polytechnischen Unterricht ist das Experimentieren für die Erziehung zur 
sachlichen Einschätzung der eigenen Leistung und zur Entwicklung der 
kollektiven Zusammenarbeit zu nutzen. 
Ein wesentlicher Beitrag des Chemieunterrichts der Klasse 7 zur polytech- 
nischen Bildung besteht in der Vermittlung sicherer Kenntnisse über 
wissenschaftliche Grundlagen. Die Bedeutung dieser Kenntnisse für alle 
Bereiche der Produktion und für das gesellschaftliche Leben ist den 
Schülern an ausgewählten Beispielen verständlich zu machen. So müssen 
die Schüler erkennen, daß die Redoxreaktionen beim aluminothermischen 
Schweißen und bei der Herstellung von Roheisen angewendet werden und 
auch bei vielen anderen Verfahren zur Metallherstellung eine Rolle 
spielen. 
Die Befähigung der Schüler zum Experimentieren und Beobachten ist für 
die polytechnische Bildung bedeutsam, weil die Schüler einfache natur- 
wissenschaftliche Probleme überprüfen beziehungsweise durch das Experi- 
ment auf eine bestimmte Problematik gelenkt werden. Zugleich lernen 
sie die planmäßige und vorausschauende Arbeit als eine wesentliche 
Voraussetzung der Tätigkeit in der modernen Produktion kennen. 
Das Wissen und Können, das im Chemieunterricht der Klasse 7 erworben 
wird, ist Voraussetzung für den erfolgreichen Chemieunterricht in den wei- 
teren Klassen und-hat große Bedeutung für den Physik-, Biologie- und Geo- 
graphieunterricht sowie für den polytechnischen Unterricht und für die 
produktive Arbeit der Schüler. Aus diesem Grunde ist besonders für die 
Einführung und Anwendung der Begriffe und Arbeitstechniken genü- 
gend Zeit vorgesehen. 
Die Bildungs- und Erziehungsergebnisse sind nur dann zu erreichen, wenn 
der Chemielehrer eng mit den Lehrern anderer Fächer, insbesondere mit 
denen für Mathematik, Biologie, Physik, Geographie, Staatsbürgerkunde 
und für den polytechnischen Unterricht, zusammenarbeitet. 
Das im Mathematikunterricht erworbene Wissen über Verhältnisgleichun- 
gen und das im Zusammenhang damit entwickelte Können der Schüler 
Il 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.