Was wollen die Bauſteine? 
Den Rindern die Religion als Rraft zum Leben nahe bringen 
und die Bahn frei machen für eigenes religiöſes Leben. Sie ſuchen 
dies Siel. zu erreihen, dur Vorführung religiöſer Typen vor- 
nehmlicq aus der Geſchichte des Chriſtentums und ſeiner israelitiſch- 
jüdiſ<en Dorgeſchi<te. Die Religion wird ſachlich betrachtet, 
d. h. es wird geſchildert, wie ſie in den Menſchen und Gemein- 
ſchaften Geſtalt gewonnen hat, ſie wird in den ſcharf gezeichneten 
Hintergrund ihrer zeitlichen und örtlichen Bedingtheit geſtellt. Dabei 
ſtüßen ſic die Derfaſſer auf die Arbeiten der pſychologiſ< orientierten 
Religionswiſſenſ<haft. So bringen die „Bauſteine“ die Religion in 
ihrem Wachſen und Wirken zur höhſtmöglihen Yeranſchaulichung, 
und unmittelbar und ohne weitere „Behandlung“ löſen ſie die 
oben geſtellte Aufgabe des Religionsunterrichtes. Dieſer vertiefte 
Unterri<t wird an Unterrichtsproben vorgeführt, die aus der 
Praxis heraus in möglichſter Treue aufgezeichnet ſind. Sie können 
nur Beiſpiele ſein, die anregen ſollen zu gleichem Schaffen, die nicht 
ſtlaviſcq; nachgeahmt, wohl aber überboten werden dürfen. 
Die „Bauſteine“ erſcheinen in vier Reihen: 
1. Dorſtufen des Chriſtentums. - I]. Chriſtenglaube. 
- II. Heilige Geſchichten. - IV. Außerdriſtliche 
Religionen. 
Die Hefte jeder Reihe ſind einzeln käuflich 
Preis geh. 50 Pfg.; in der Reihe 40 Pfg. 
Bigher ſind erſchienen: 
Moſe. von aug. E. Krohn (1. Reihe 1. Heft) 
Amos. Von Aug. E. Krohn (I. Reihe 2. Heft) 
Jeſaia. von Georg Meyer (1. Reihe 3. Heft) 
Jeſus. von Dr. Ulrich Peters (Il. Reihe 1. Heft) 
Der heilige SranziskuSs. von Dr. Ulrich Peters (Il. Reihe 2.6.) 
ISraelitiſche Vätergeſchichten (für die Unterſtufe). Von 
Suſanne Tank (III. Reihe 1. Heft). 
 
 
 
 
Sortſegung auf der 3. Umſchlagſeite!
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.