Full text: Theil 2: Von den Vögeln (2)

IT. 
€? 
ſtreifte 
Strunt- 
fager. 
Catar- 
ractes 
Tab. 
XUDL 
üg, 2. 
350 Zweyte Cl. 11, Ord, Schwvimmvögel, 
11. Der geſtreifte Struntjäger, Larus 
Catarradctes. 
Eben daſelbſt hält ſich auch eine Nebenart auf, 
die no<) einmal ſo groß als der gemeine, und dabey 
geſtreift iſt. Er iſt ein und einen halben Schuß 
lang, und drey und einen halben Schuh, mit aus- 
geſchlagenen Flügeln breit. Der Schnabel , der 
aus vielen Stücken zu beſtehen ſcheinet , hält in der 
Länge zwey / und der Schwanz ſe<s Zoll, Die Na: 
ſenlöcher liegen bloß , Kopf und Rücken ſind die 
Länge herab braun und gelb geſtreift , doh haben die 
Spißen der Federn rothe Rände. Von unten iſt 
der Vogel ſc<mußig weiß, und in die Queere braun 
geſtreift 3 die Schwing- und Ruderfedern find an der 
Warzel weiß , übrigens dunkelbraun 3 die Schwanz» 
federn ſind faſt glei langz der Schnabel iſt hornfär» 
big, an der Spiße ſchwarz. Tab. XIU11. fig. 2. 
Weil dieſer Bogel wie ein Pfeil auf ſeinen Raub 
herunter ſchießt, ſo wird er mit einem Waſſerfall 
verglichen, und Catarrattes genennet, 
77. Ot!
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.