Full text: Theil 5, Band 2: Von den Insecten (5)

Benet 
nung 
der Ord: 
ung 
undihre 
Kenn: 
zeichen. 
1012 Fünfte Claſſe. VI], Ordnung, 
u=== mmm 
 
 
vi1L Ordnung. 
Ungeflügelte. 
Inſecta: Aptera, 
 
it kommen endlich zur Betrachtung de 
ſeßten Ordnung, und beſchreiben die 
jenigen Inſectken , welche , wie der 
obige grieciſche Name anzeige, 
gar keine Flügel haben , und dieſes iſt, nebſt ihrem 
eingeferbten Hinterkförper , das einzige Merkmahl, 
woran fie von allen vorigen IJnſecten zu unterſcheiden 
ſind, Ein und anderes aber, das von dieſer Ordnung 
zu erinnern iſt, wollen wir doc vorhero mit wenb 
gem berühren. 
Die meiſten unter ihnen find Raubthiere, di! 
auf Menſchen und Thiere , oder auf Inſecten aaſeit 
Sie ſind von allen vorigen Ordnungen darinne unte 
ſchieden , daß ſie ſich nicht verwandeln , ſondern gleid) 
in ihrem natürlichen und vollkommenen Zuſtande auf 
dem Ey erwachſen, wohl aber verhäuten. Extlic! 
befommen mit der Zeit mehrere Ringe , wie die Tat" 
ſendbeine , andere legen auch wohl einige Glieder ab! 
die ihnen von neuem wieder wachſen , wie die Krebſe. 
Bey allen aber iſt die vorige Eintheilung in Kopf! 
Bruſtſtück und Hinterleib , der zugleich den Schwa) 
enthält , zu merken. In den Fühlhörnern weic<?" 
fie ſehr ſtark von einander ab. Die Geſtalt, Anz 
und Richtung der Augen hat bey jedem Geſchleh!* 
etwas beſonderes. Die Bildung des Mauls oder “es
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.