Full text: Aus eiserner Zeit

11. 
12. 
. Wenig Brot! 
14. 
15. 
16, 
17. 
. Ran an den Feind! 
19, 
20. 
21. 
22. 
23. 
jack 
DDPAIADOTS]SGC Diz 
1. 
Mutter, kommt der Vater bald? 
Da draußen iſt8 ein hartes 
Leben! 
Dieſe teuren Lebensmittel! 
Auf Urlaub. 
Die Sorgen der Mutter. 
Wie ſie lügen! 
Geneſen! 
Ein Brief ins Feld. 
Trauergeläut. 
- Wenn ich mich abends ſchlafen 
leg'. 
Kriegsbrot. 
Ein Sonderblatt. 
Ein Fliegerſtüä<en. 
dene Erzählung.) 
Ein Reiterſtü><hen. (Erfun- 
dene Erzählung.) 
Den Franzoſen entwiſcht. (Er- 
fundene Erzählung.) 
Wenn die Hausglod>e tönt. 
Boſt iſt gekommen! Schnell 
bringt fie herein! 
Iſt denn für mi< was von 
Muttern dabei? 
Wie ich einmal Erntearbeiter 
war. 
Tue jedem Feldgrauen Gutes ! 
Kriegsſchiſale. 
Wenn ich meinen Vater (Bruder) 
beſuchen könnte. 
(Erfun- 
in der deutichen Soldatenſprache. 
 
25. 
26. 
27. 
150 weitere Themen zu Kriegs-Aufſäßen. 
24. 
Wenn mein Vater (Bruder) 
unerwartet käme. 
Kriegsküche. 
Was Mutter jetzt kocht. 
Im Wagenabteil zur Kriegs- 
eit, 
z 
28.*) Humor in der deutſchen Sol- 
29. 
30. 
31. 
datenſprache. 
Wie erfreue ich meinen Sol- 
datenvater ? 
Wie kleidet ſich eine deutſche 
Frau? 
Wenn ich das Hindenburgbild 
betrachte. 
- Auf dem Tanzſaale einſt und 
jeht. 
. Mein Poſtkartenalbum zur 
Kriegszeit. 
- Hätt' ich Flügel ! 
Spiele zur Kriegszeit. 
. Kriegsſonntage. 
. Aus meinem Kriegstagebuche. 
- Vom Glü> vergeſſen. (Erfun- 
dene Erzählung.) 
. Reiſezeit im Kriegsjahre. 
. Sommer-Kriegsko<buch. 
. Frauendienſt im Kriege. 
. Lege deinen Helden in Gottes 
Hand! 
. Ein Bli> in die Zeitung zur 
Kriegszeit. 
. Ein belauſchtes Geſpräch im 
Briefkaſten. 
*) Vergleiche Deutſche Schulpraxis XRXV, 28. Arthur Fröhlich, Humor
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.