Full text: Aus eiserner Zeit

 
Weitere wertvolle Werke für die KRriegszeit aus dem 
Derlage Ernſt Wunderlich, Leipzig, Roßplatz 14 
 
Kriegs-Re<henbuh 1914/15 Laus: 
Sr. Göhrs und G. Lü>e, Preis 80 Pfennig. 
„nah dem Dorworte hat der „Rechenunterricht dafür zu ſorgen, daß die 
Menge dey Wörter, die die Schüler jetzt hören, leſen und ſelbſt unklar ge- 
brauchen, mit genauen Dorſtellungen verbunden werden. Dur Rechnen 
joll der Schüler lernen, die Derhältniſſe des Krieges denkend zu betrachten“. 
as Kriegsrechenheft bietet ſich als Stoffquelle an. Die Zahlen ſind durMweg 
amtlichen Statiſtiken entnommen, alſo zuverläſſig. Ste beleuchten die Urjache 
des Krieges, ſtellen Dergleiche an zwiſchen Freund und He nd, reden von 
unſern Seldgrauen, unſern blauen Jungen und vom en zeigen, wie 
wir daheim der kämpfenden Brüder gedenken, für ihre auen und Kinder 
ſorgen, fürs Heer arbeiten und liefern und Gold für die Reichsbank ſammeln 
und behandeln endlich die Dolksernährung. So lange die Zahlen vereinzelt 
für ſich ſtehen, ſagen fie uns wenig. Sie gewinnen erſt Leben, wenn ſie zu- 
einander in Beziehung ef werden. „Dann können jie,“ wie Sr. Naumann 
ſagt, „der kü eſte Ausdrud für die rößten Sachen rb Die Form der Auf- 
aben läßt erkennen, daß die Bearbeiter dieſes Ziel erſtrebt haben. Die Exempel 
ſind ſo geformt, daß die dürren, toten Zahlen der Tabellen ihre „Leuchtkraft“ ent- 
alten. Zu dem,Kriegsrechnen“ kommt das „Kriegszeichnen“. Die gegebenen und 
ermittelten Derhältniſſe der Zahlen werden graphiſch dargeſtellt. Das Kriegs- 
Rechenbud) ſei allen Kollegen warm empfohlen.“ Hann, Schulzeitung. 
Ein ſozial-pädagogiſcher Ver- 
Ganze Menſchen. 78'274 Beinas Worgaſt, 
5. Tauſend. Preis M. 1.20, gebunden M. 1.80. 
„Diemitvollem Rechte preisgekrönte Schrift des verehrten Ham- 
burger Meiſters einer geſunden, alle höhen und Tiefen der Erziehung um- 
SIN Reform liegt uns vor. Vor allem haben die deutſchen Lehrer | < am 
euer dieſer ehten Begeiſterung entflammt; aber auch gebildeten Eltern 
ſollte dieſes prachtvolle Buch nicht fremd bleiben.“ S<ule und haus. 
„Das Studium der Schrift kann warm empfohlen werden." 
Schulblatt der Provinz Sachſen. 
Ueuzeitliche Weltgeſchichte der 
Weltmächte. wait preiem. 2, gut geb m 250. 
„20 erſchließt das Buch das Verſtändnis der Gegenwart in ausgezeichneter 
eiſe, und es wird vielen . ichtslehrern eine willkommene Hilfe ſein. Das 
Bu verdient wärmſte Empfehlung und weiteſtgehende Beachtung.“ 
Die Mittelſchule. 
 
 
 
Durd) alle guten Buchhandlungen zu beziehen 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.