Full text: Klassen 4 bis 6 (1982)

KLASSE 4 
Die bisher erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sind bei 
der Holzbearbeitung zu erweitern. Die Schüler lernen einheimische Holz- 
arten kennen. 
Die Arbeitsverfahren sind so durchzuführen, daß die vermittelten Kennt- 
nisse und die erworbenen Fertigkeiten auf die nachfolgende Bearbeitung 
von Plast und Metall übertragen werden können. Die Wirkungsweise der 
Werkzeuge ist den Schülern zu erläutern. Die Technik des Messens ist 
soweit zu entwickeln, daß die Schüler mit dem Stahlmaßstab eine Meß- 
genauigkeit von 1 mm erreichen. 
- Beim Arbeiten mit technischen Baukästen (mechanischer Modellbau) 
lernen die Schüler das Reibradgetriebe und den Riementrieb als Elemente 
zum Übertragen und Umwandeln von Drehbewegungen und Kräften sowie 
das Gleitlager kennen. . 
Im elektrotechnischen Modellbau erwerben die Schüler Kenntnisse über 
den einfachen unverzweigten Stromkreis. Die Schüler erweitern ihre 
Fähigkeiten und Fertigkeiten bei der Installation einfacher Modelle und 
verwenden bei der zeichnerischen Darstellung die Symbole der entspre- 
chenden Bauteile. : 
Bei Exkursionen in Betriebe bzw. polytechnische Kabinette. lernen sie 
Beispiele für die Anwendung der Elektrotechnik und der Übertragung 
von Drehbewegungen entsprechend den Arbeitsbeispielen im elektrotech- 
nischen und mechanischen Modellbau kennen. 
Die Betriebsbesichtigungen sind außerdem zu nutzen, um die Schüler zur 
Achtung gegenüber den arbeitenden Menschen zu erziehen. In einfacher 
Art sind’ sie mit der Bedeutung des Betriebes und dem ständigen Be- 
mühen der Werktätigen um noch bessere Leistungen bekannt zu machen. 
In dieser Klasse sollen die Schüler sowohl bei der Fertigung von Werk- 
stücken als auch bei den Übungen mit technischen Baukästen mit den 
einfachen Formen der Arbeitsteilung vertraut gemacht werden. Dabei sind 
die Schüler so zu erziehen; daß sie gegenseitige Hilfe bei der Gemein- 
schaftsarbeit entwickeln. 
Die Schüler sollen lernen, ihre Kräfte richtig einzuteilen und den not- 
wendigen Arbeitsrhythmus einzuhalten. Sie sind zu befähigen, im Kol- 
lektiv die Arbeitsschritte zu planen, die eigenen Arbeiten %kachgemäß 
vorzubereiten und genau auszuführen. 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.