Full text: Klassen 1 bis 6 (1989)

 
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
lager- 
it er- 
nden 
ı von 
'und 
2 ge- 
‚ent- 
des) 
Ge- 
den) 
gel, 
gen 
olz) 
Hinweise 
Die notwendigen Holzteile für die Startvorrichtung sollten vorgefertigt werden. Die 
Schüler sind darauf hinzuweisen, daß beim Spiel mit solchen Flugkörpern niemand ge- 
schädigt oder belästigt werden darf. 
6. Anreißen, Schneiden, Lochen und Verbinden beim Herstellen 
einfacher Gegenstände. aus Kunstleder 4 Stunden 
Die Schüler wenden die ihnen bekannten Arbeitstechniken Anreißen und Schneiden 
an dem neuen Werkstoff Kunstleder an. 
Als neue Arbeitstechniken wenden sie das Lochen und das Verbinden von Kunstleder 
mit Riemchen an. Sie gelangen zu der Einsicht, daß mit dem Kunstleder ein Werkstoff 
entwickelt wurde, der durch seine besonderen Eigenschaften vielseitig verwendbar ist. 
Beim Herstellen nützlicher Gegenstände (z. B. Hülle für Pionierausweis, Zirkeltasche, 
Brustbeutel, Untersetzer, Kammhülle) führen die Schüler folgende Tätigkeiten aus: 
- Lesen bzw. Anfertigen einer Skizze 
- Festlegen der Arbeitsschritte und Arbeitsmittel 
- Anreißen der Einzelteile mit Stahlmaßstab und Schablone 
—- Schneiden mit der Schere 
- Lochen von Kunstleder 
- Verbinden der Einzelteile durch Riemchen 
- Einschätzen und Bewerten der Arbeitsergebnisse. 
Bei diesen Tätigkeiten festigen die Schüler ihre Kenntnisse über Bearbeitungsmöglich- 
keiten sowie über Gebrauchseigenschaften von Kunstleder (Wasserundurchlässigkeit, 
Reißfestigkeit, Verschleißfestigkeit). 
Hinweise _ 
Beim Lochen ist auf die Einhaltung des Arbeitsschutzes zu achten. 
Die Riemchen zum Verbinden sollten durch den Lehrer vorbereitet werden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.