Full text: Klassen 1 bis 6 (1989)

Werkstoffbearbeitung 46 Stunden 
1. Herstellen mehrteiliger Gegenstände aus Plast 
x Maximalstunden 12 
Beim Herstellen nützlicher Gegenstände (z. B. Meßstäbchen mit Griff für Kindergar- 
ten, Entfernungstafeln für den Sportunterricht, Ausstellungsschilder und Steckschilder 
für den Schulgartenunterricht) führen die Schüler folgende Tätigkeiten aus: 
- Anfertigen und Lesen technischer Skizzen in einer Ansicht oder zwei Ansichten; Pla- 
nen der Arbeitsschritte und Arbeitsmittel; Bestimmen des Materialbedarfs; Prüfen 
mit Anschlagwinkel, Stahlmaßstab 
— Anreißen mit Bleistift, Trennen mit Feinsäge bzw. Handhebelschere; Biegen, Abkan- 
ten; Prägen oder Tiefziehen in Vorrichtungen; Feilen und Entgraten; Verbinden 
durch Kleben f 
a 
- Kontrollieren der Haltbarkeit der Klebverbindung. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bei der Ausführung dieser Tätigkeiten lernen die Schüler die Schrittfolge beim Kleben 
von Plast (Reinigen, Aufrauhen oder Anlösen der Klebeflächen, Auftragen des Kle- 
bers, Pressen) kennen. Sie eignen sich Kenntnisse über weitere Eigenschaften von 
Thermoplast (feuchtigkeitsbeständig, geruchlos, gute elektrische Isolierungseigen- 
schaften) an. : 
Als Vorleistungen können genutzt werden: 
Werkunterricht, Klasse 3: Möglichkeiten des Verbindens durch Kleben 
Hinweise 
I Ze nr 
Beim Herstellen einer Klebverbindung ist auf das Einhalten der Schrittfolge zu achten. 
Gesundheitsschädigende Klebmittel dürfen nicht verwendet werden. Eine ausrei- 
chende Belüftung des Raumes ist zu sichern. 
a 
2 Herstellen einteiliger Gegenstände aus Metall (16 Stunden) 
Beim Herstellen nützlicher Gegenstände (z.B. Schlüsselanhänger, Namensschilder, 
Bilderösen, Haken, Bankeisen, Winkel) führen die Schüler folgende Tätigkeiten aus: 
- Anfertigen technischer Skizzen in einer Ansicht oder zwei Ansichten; Planen der Ar- 
beitsschritte und Arbeitsmittel; Bestimmen des Materialbedarfs; Prüfen mit Flach- 
winkel, Stahlmaßstab und Meßschieber 
- Anreißen mit Reißnadel; Körnen; Bohren und Senken; Schneiden mit Handhebel- 
schere; Sägen mit Metallsäge; Biegen, Abkanten und Richten; Feilen (unterschied- 
; . Hiebart und unterschiedliche Querschnitte); Entgraten; Einfetten oder Strei- 
chen 
- Prüfen der Maßhaltigkeit nach dem Anreißen, Scheren bzw. Sägen während des Fei- 
lens und nach Abschluß der Arbeit, 
Bei der Ausführung dieser Tätigkeiten erwerben die Schüler Fähigkeiten in der Hand- 
habung der Reißnadel und der Metallsäge. Sie werden zum Messen mit dem Meßschie- 
en rg (Meßschieber anlegen, ganze Millimeter, dann Zehntelmillimeter ablesen; 
ege). 
38 
Minimalstunden 6 | 
 
Beir 
der 
Bei 
fahr 
Bei 
Fert 
Wer 
Verl 
Boh 
ken: 
Riß 
Hin 
Inc 
gefe 
ste ı 
Ent: 
tun;
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.