Full text: Klassen 1 bis 4 (1982)

 
 
EEE TR 
Lehrplan Sport Klasse 4 
Im Sportunterricht der Klasse 4 ist die vielseitige körperliche Grund- 
ausbildung mit dem Ziel der Gesunderhaltung und: allgemeinen Körper- 
kräftigung aller Kinder fortzusetzen. Durch vielfältige Körperübungen, 
Bewegungsspiele und kleine Wettkämpfe ist das ausgeprägte Bewe- 
gungsbedürfnis der Kinder zu befriedigen. Als eine Form der aktiven Er- 
holung fördern Sport und Spiel die körperliche ‚Entwicklung der Jungen 
und Mädchen. : 
In der Klasse 4 sind gymnastische Übungen, Laufen, Springen, Werfen, 
Klettern, Spiele und Turnübungen in vielfältigen Variationen für die Ent- 
wicklung des Herz-Kreislaufsystems und der Muskulatur anzuwenden. Die 
Erziehung zu einer guten Körperhaltung und zu zweckvollen Bewegungen 
ist auch in dieser Altersstufe ständige Aufgabe. Dabei ist zu beachten, daß 
nach dem ersten Gestaltwandel bei den Zehnjährigen ein harmonisches 
Körperwachstum einsetzt. Breiten- und Längenwachstum führen — in 
diesem Alter beginnend — bis zur Klasse 5 und 6 zu einem proportionier- 
ten Körperbau. Zugleich entwickelt sich die Muskulatur des Rumpfes und 
der Extremitäten. Insgesamt ergibt sich daraus ein günstigeres Kraft- 
Last-Verhältnis als in den ersten drei Schuljahren. 
In der Klasse 4 werden die Bewegungen der Kinder genauer und zweck- 
mäßiger. Allmählich und individuell oft recht unterschiedlich entwickelt 
sich die Fähigkeit, sportliche Grundfertigkeiten rasch zu erlernen. Bewe- 
gungsabläufe werden von den Kindern ganzheitlich erfaßt, beim Vorfüh- 
ren sofort mit vollzogen und als Ganzes ausgeführt. Wesentlich ist, daß 
diese Entwicklung in der Klasse 4 beginnt und sich in den Klassen 5 und 6 
fortsetzt. 
Der Sportunterricht in der Klasse 4 ist deshalb ein fließender, allmählicher ' 
Übergang vom spezifischen Unterstufenunterricht zum Fachunterricht. Er 
stellt höhere Forderungen an Leistung und Verhalten der Schüler, schließt 
in begrenztem Umfang einfache sportliche Elemente ein -und ist somit 
Bindeglied vom Anfängerunterricht zu der körperlichen Bildung in der 
Klasse 5, die stärker an die Sportarten gebunden ist. 
Ein entscheidendes Kriterium für ein erfolgreiches Er i nter- 
richts ist, daß alle Kinder die geforderten a 
Werfen, Klettern, Balancieren, Rollen und Stützsprünge im Sport sicher 
beherrschen. Verbunden damit sind die altersgemäß entwickelte allgemeine 
Ausdauer, Kraft, Gewandtheit, Schnelligkeit und Beweglichkeit unerläß- 
ı S g 
liche Vor aussetzungen für die erhöhten Anforderungen in den folgend 
64 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.