Full text: Abiturstufe und Berufsausbildung (1980)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Folgende Stundenverteilung wird für Schulen empfohlen, in denen 
ein systematischer Unterricht im Schwimmen oder im Wintersport 
möglich ist: 
Stoffbereiche männliche Jugend weibliche Jugend 
Klasse 11 Klasse 12 Klasse 11 Klasse 12 
 
 
Grundübungen 10 8 8 6 
Leichtathletik 10 8 10 8 
Sportspiel . 12 10 12 10 
Gerätturnen i 8 6 8 6 
Gymnastik - / - 10 10 
Kampfsport 8 8 x x 
Schwimmen oder on 
Wintersport 12 12 ie i 12 
60; 52 60 52 
STOFFÜBERSICHT 
1. Grundübungen 
Übungen zur komplexen Vervollkommnung der Kraft, Ausdauer, 
Schnelligkeit, Beweglichkeit und Bewegungskoordination 
2. Leichtathletik 
Dauerlauf, Kurzstreckenlauf, Weitsprung, Handgranatenwurf; 
ergänzende Übungen: Hochsprung, Kugelstoßen 
3. Sportspiel 
Ausbildung in einem Spiel: Basketball, Handball, Volleyball oder 
Fußball (männliche Jugend); 
Bekanntmachen mit einen weiteren Spiel. 
4. Gerätturnen 
Übungen am Boden (männliche/weibliche Jugend), an, Sprunggeräten 
(männliche/weibliche Jugend), am Reck (männliche Jugend) und 
Schwebebalken (weibliche Jugend); 
ergänzende Übungen am Barren (männliche Jugend) und Stufenbarren 
(weibliche Jugend) 
12 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.